11. Skatstadt Marathon Altenburg am 08.06.2019

Nach und nach machten sich am Samstag, den 08.06.2019, in der Früh knapp 4.000 Läuferinnen und Läufer auf die Strecke und stellten sich in der Skatstadt im thüringischen Altenburg bei der 11. Auflage auf unterschiedlichen Distanzen ihrer ganz persönlichen Herausforderung.

Die Hitze der vergangenen Tage hatte sich gelegt. Begleitet wurden die Starter von rhythmischen Klatschen und La-Ola-Wellen der zahlreichen Zuschauer, die trotz recht kühlem Wetter und leichtem Regen gekommen waren. Talitha Lange vom OTV Endurance Team stellte sich der 13,3 km langen Strecke des sogenannten „Straßenbau-Kern-Laufes“. Der Start erfolgte auf dem historischen Marktplatz und gelaufen wurde in den umliegenden Wäldern und am historischen Schloss. Die sehr anspruchsvolle Strecke führte stetig Hügel hinauf und wieder hinab. Da Talitha Lange es nicht gewöhnt ist, so viele Höhenmeter zu überwinden war dies kombiniert mit viel Kopfsteinpflaster für sie eine ungewohnte Herausforderung und einer ihrer härtesten Läufe überhaupt. Nach 1:06,08 erreichte sie das Ziel und freute sich neben dem Sieg in der AK 20-29 und dem 7. Platz bei den Frauen über eine sehr schöne Medaille in Form einer Skatkarte.


Sportcheck Lauf in Dresden am 9.6.2019

Auch der Dresdner SportScheck-Lauf fand nur einen Tag später, am Sonntag 09.06.2019, ebenfalls zum 11. Mal statt. Fast 3.300 Läufer machten sich auf einem Rundkurs entlang des Elbufers über die Karolinenbrücke und eine weitere Brücke wieder zurück zum Marktplatz.Talitha Lange vom OTV Endurance Team hatte sich an diesem Tag für einen Start über 5 km entschieden. Das Wetter war an diesem Tag sehr sommerlich: obwohl der Startschuss schon morgens um 9.30 Uhr fiel, brannte die Sonne schon vom Himmel. Viele Zuschauer, insbesondere die Touristen jubelten den Läufern entlang der Strecke zu. Die Veranstalter hatten wegen der Hitze eine zusätzliche Versorgungsstation aufgebaut, die Feuerwehr kühlte die Läufer mit Wasserfontänen. Talitha Lange finishte in 23:26 Minuten und war vollauf zufrieden mit dem 4. Platz in ihrer AK und dem 11. Platz bei den Frauen. Nebendem Lauf war es für sie wieder ein schöner Besuch der Stadt Dresden - sicherlich nicht ihr letzter.


Santander Marathon Mönchengladbach am 09.06.2019

Bei strahlendem Sonnenstein und angenehmen Temperaturen war die Mönchengladbacher Innenstadt am Pfingstsonntag Schauplatz des Santander Marathons 2019. Mehr als 2.000 Läuferinnen und Läufer aller Altersgruppen aus den unterschiedlichsten Ländern liefen oder rollten auf Inline-Skates über verschiedene Distanzen durch Mönchengladbach. Simon Blässe vom OTV Endurance Team hatte sich aufgrund der Möglichkeit eines Freistarts kurzfristig entschieden am Halbmarathon teilzunehmen. Bei strahlendem Sonnenschein fiel morgens der Startschuss am Santander-Platz. Für die Läufer galt es einen anspruchsvollen 10 km langen Rundkurs zu absolvieren, der quer durch die Stadt führte und je nach Distanz mehrfach zu laufen war. Simon Blässe musste für den Halbmarathon 2 Runden absolvieren und entschied sich dafür, die Veranstaltung nicht auf Tempo zu laufen, sondern als lockeren Trainingslauf mitzunehmen. Sein Ziel, den Halbmarathon unter 2 Stunden zu laufen meisterte er souverän mit einer Zielzeit von 1:56,52 (28. MHK).

Detlef Blässe lief in Mönchengladbach bereits seinen 10. Marathon im Jahr 2019 und führte als Pacemaker für die Zielzeit von 4:30 Stunden seine Läuferinnen und Läufer über die 4 Runden durch die Stadt sicher ins Ziel. Er belegte Platz 9 in der AK M55.

Talitha Lange

  • Facebook Social Icon

Stadtsportbund Oberhausen e.V.
Sedanstraße 34,  46045 Oberhausen,

Tel.: 0208 / 825-3132