6 Punkte zum Bundesligastart

Mit 2 Siegen hat die erste Mannschaft des BC Oberhausen die neue Saison unter erschwerten Bedingungen und mit einem neuen Spielsystem eröffnet. Ohne dem Holländer Marc Bijsterbosch reiste man zu fünft zu den Auswärtsspielen nach Siegen und Sankt Augustin.

Der Saisonauftakt ging am Samstag gegen den Aufsteiger vom BC Siegtal mit den beiden ehemaligen Oberhausenern Jörn Kaplan und Andre Wansner los.


Aufstellung der Hinrunde:

14/1 Jörn Kaplan - Andreas Roschkowsky 55:100

10-Ball Einzel Patrick Ruhnow - Niels Feijen 4:7

10-Ball Doppel Andre Wansner/Patrick Bund - Stefan Nölle/Lars Kuckherm 3:6

Alle Spiele gingen an die Oberhausener, so dass es zur Pause 3:0 stand. Kapitän Andreas Roschkowsky wechselte Geronimo Rosa ein und folgende Begegnungen kamen zustande.


Aufstellung der Rückrunde:

8-Ball Jörn Kaplan - Lars Kuckherm 7:6

9-Ball Einzel Patrick Bund - Niels Feijen 2:9

9-Ball Doppel Patrick Ruhnow/Andre Wansner - Geronimo Rosa/Stefan Nölle 1:6

Auch die Ergebnisse der Rückrunde gingen zweimal deutlich an den BCO währenddessen Lars und Jörn in den Showdown mussten. Hierbei fiel leider bei Lars letztem Break nichts, so dass Jörn den Ehrenpunkt für die Gastgeber hauchdünn ergattern konnte. Gut gelaunt ging es bereits um ca. 15 Uhr Richtung Sankt Augustin, um den Abend beim Italiener und einem gemeinsamen Fußballabend (Länderspiel Ukraine gegen Deutschland) vor dem Fernseher gemütlich abzuschließen.


1. PBC Sankt Augustin / BCO

Da aufgrund der Samstagmorgen bekanntgegebenen neuen Risikogebiete Deutschlands auch ein Mitglied der Berrenrather betroffen war und nicht rechtzeitig ein anderes Teammitglied gefunden werden konnte, hatte der Titelverteidiger aus Sankt Augustin am Samstag spielfrei und musste also sein erstes Match am Sonntagmittag gegen den BCO bestreiten. Roschkowsky änderte seine Anfangsformation leicht, so dass folgende Partien zu sehen waren.


Aufstellung der Hinrunde:

14/1 Kevin Schiller -  Stefan Nölle 95:100

10-Ball Einzel Mirco Schöneshofer - Niels Feijen 4:7

10-Ball Doppel Moritz Neuhausen/Niklas Dohr - Andreas Roschkowsky/Lars Kuckherm 4:6

Alle Spiele begannen recht unterschiedlich, lagen Lars und Andreas schnell mit 4:0 in Front, Stefan ebenso schnell mit 56:0 hinten. Aus dem 4:0 wurde ein 4:4 bevor die beiden erfahrenen Oberhausener das Match mit 6:4 nach Hause brachten und mit Niels Sieg die eigenen Fahnen mit 2:0 in Führung brachten. Kevin sah bereits wie der sichere Sieger aus und benötigte nur noch 5 Kugeln, lies jedoch Stefan nochmal an den Tisch, der nervenstark mit einer 50er Serie unter lautstarkem Jubel seiner Teammitglieder und einiger Oberhausener Fans den dritten Punkt zur erneuten Pausenführung einfuhr.


Aufstellung der Rückrunde:

8-Ball Luca Menn - Lars Kuckherm 7:1

9-Ball Einzel Moritz Neuhausen - Niels Feijen 4:9

9-Ball Doppel Kevin Schiller/Mirco Schöneshofer - Geronimo Rosa/Stefan Nölle 6:1

Lars Break, normalerweise einer seiner Stärken, wollte auch diesmal nicht gelingen und somit ist der Verlauf dieses Matches auch schnell erzählt. Nur ein erfolgreiches Break und ein bärenstarkes Spiel des jungen DBU-Kadersportlers Luca Menn verkürzte den Spielstand auf 1:3. Auch Geronimo und Stefan kamen überhaupt nicht in ihren Rhythmus und verloren ebenfalls sehr deutlich mit 1:6. Alles lag mal wieder am Aushängeschild des BCO, an Niels Feijen, der gegen niemand geringeren als den aktuellen 9-Ball Schülerweltmeister um den Gesamtsieg antreten musste. Es war ein starkes Match von beiden Seiten, welches der holländische Routinier schließlich recht souverän mit 9:4 gewann.


Kommentar Kapitän Andreas Roschkowsky: "Welch ein kurioser Saisonauftakt der 1. Bundesliga. Aufgrund der steigenden Corona-Infizierten und der Erklärung weiterer Städte bzw. Kreise zu Risikogebieten haben Siegtal und wir am Samstag das einzige Spiel bestritten. Viele Begegnungen mussten abgesagt werden, um die Gesundheit der Sportler und Fans nicht unnötig zu gefährden. Man darf sich jetzt schon fragen, ob die neue Saison überhaupt zu Ende gespielt werden kann oder man erneut die Spielzeit abbrechen/annullieren oder vielleicht den Tabellenführer des 1. Spieltags zum Meister küren muss. Spaß beiseite, aber letztendlich sehen alle Beteiligten schon jetzt einen schwierigen Verlauf auf uns zukommen.  Wir vom BCO haben uns nach langen 7 Monaten gefreut, endlich wieder gemeinsam an die Platte zu gehen und erneut den Titelkampf zu eröffnen. Mal schauen, was die Zukunft in den nächsten Wochen und Monaten bringen wird. Bleibt alle gesund und achtet auf eure Mitmenschen, irgendwann gibt es eventuell auch mal wieder ein anderes Bild ohne Masken und mehr Miteinander statt Auseinander."


  • Facebook Social Icon

Stadtsportbund Oberhausen e.V.
Sedanstraße 34,  46045 Oberhausen,

Tel.: 0208 / 825-3132