top of page

An die 60 Teilnehmer aus NRW besuchten Koshinkan-Lehrgang in Oberhausen!

Was für ein Start in das Karate-Jahr 2024 in Oberhausen. Karateka aus ganz NRW (teilweise an die 100 KM) waren angereist um den 1. Koshinkan Lehrgang in diesem Jahr im Budo-Sport-Center 1977 Oberhausen e.V. zu erleben. BSC-Cheftrainer Haydar Aksünger 7.Dan, Karate-Urgestein Rudi Witte 8.Dan und Erfolgs-Trainer Shahin Ince 8.Dan aus Hilden, leiteten durch den Tag. Moderne zielgruppenorientierte Trainingsmethoden für Kumite & Kata sowie „Erfolgreich sein im Sport“ speziell auf Kinder und Jugendliche zugeschnitten war der Inhalt dieses Lehrganges.

 


Der erste Teil am heutigen Tag galt dem Kumite. Rudi und Haydar erläuterten in einem Kurzvortrag wie wichtig eine gute Grundschule für ein erfolgreiches Kumite (Freikampf) und Kata (Formenlauf) sind.

 

Dann startete das Training, Kumite. mal anders und zwar Alters und Zielgruppenorientiert! Es wurde in 90 Minuten in verschiedensten weisen frei gekämpft. Dabei wurde herausgearbeitet welche Altersgruppe welches Regelwerk im Kampf beachten sollte.

 

In Trainingseinheit zwei, geleitet von Sahin, wurde mit verschiedenen Methoden und Kombinationen erst Teile und dann die kompletten Formen einer Kata, natürlich Altersgerecht aufsteigend trainiert. Lasst uns Karate wieder cool machen und jeden Trainingsteilnehmer mit leuchtenden Augen nach dem Training nach Hause schicken. Das war eine der emotionalen Kernbotschaften des Tages.

 

Am Ende durfte man dieser Veranstaltung das Prädikat „wertvoll“ vergeben, denn alle Protagonisten konnten bei dieser Gelegenheit sehr viele Erfahrungen und Eindrücke sammeln. Das Budo-Sport-Center hat mit seinem starken Team einmal mehr sein Organisationstalent unter Beweis gestellt und darf mit seinem Verein, gemeinsam mit den Teilnehmern und unzähligen Helfern, auf eine tolle und nicht Alltägliche Veranstaltung in Oberhausen zurückblicken.

Kommentare


bottom of page