top of page

Der SSB feiert Oberhausener Senior*innen beim Aktionstag Seniorensport

Vergangenen Samstag wurde im Rahmen des Aktionstages Seniorensport im Elly Heuss Knapp Quartier getanzt, gesportelt und gelacht.

Rund 130 Senior*innen fanden den Weg zur SSB-Veranstaltung und freuten sich über das vielseitige Programm. Bürgermeister Werner Nakot eröffnete gemeinsam mit dem Präsidenten des SSB Manfred Gregorius und der SSB-Verantwortlichen Nadine Ziemniak den Tag. „Es ist wichtig, dass wir unseren Schweinehund überwinden, das Auto stehen lassen und laufen oder auch mal anstatt der Rolltreppe oder Aufzug die Treppe nutzen“, so Werner Nakot. Um mit dem Sport zu beginnen, sei man nie zu alt, ergänzte er seine Rede.

Im Namen des Büros für Chancengleichheit – Leben im Alter – gratulierte Jelena Jokic mit einem Blumenstrauß Rosemarie Haczkiewicz zur Verleihung der Sportplakette des Landes NRW.


Egal ob bei der Aufwärmgymnastik, Bewegung mit Tüchern, Zumba Gold oder der Hockergymnastik – die Übungsfläche war immer gut gefüllt. Wer es lieber ruhiger mochte, konnte beim Reha Sport, Senioren Mobility Yoga oder Rücken meets Beckenboden mitmachen. Tänzerisches Highlight war in diesem Jahr der Auftritt der Silver Stars Cheerleader, die gleich mit vier Mannschaften die Stimmung im Saal weiter anheizten.

Auch die Angebote Blutdruck- und Blutzuckermessungen vom Malteser Hilfsdienst, Rollator Parcours vom Sanitätshaus Straube und der Alltags-Fitness-Test vom SSB sind sehr gut angenommen worden.


„Alles in allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung“ so Nadine Ziemniak. „Wenn man die freudigen Gesichter sieht, weiß man, dass sich die wochenlange Planung gelohnt hat. Danke an alle Helfer*innen und Vereine für die tatkräftige Unterstützung!“


Den nächsten Aktionstag Seniorensport gibt es voraussichtlich wieder in einem Jahr. Hierüber informiert der SSB in den Medien und auf der Internetseite www.ssb-oberhausen.de .



Bình luận


bottom of page