Einführung der Bildungskarte "MyCardOberhausen"

Die Stadt Oberhausen führt gemeinsam mit dem Jobcenter Oberhausen die Bildungskarte „MyCardOberhausen“ (https://www.oberhausen.de/mycardoberhausen) ein. Es handelt sich um ein gebührenfreies Online-System, dass das Abrechnungsverfahren von Leistungen der „Bildung und Teilhabe“ erheblich vereinfachen soll.


Alle Sportvereine können grundsätzlich als Leistungserbringer/-anbieter im Rahmen der Bildungskarte agieren.

Über die MyCardOberhausen können (Mitglieds-)Beiträge von leistungsberechtigten Kindern/Jugendlichen abgebucht werden, die an Sportangeboten teilnehmen.


Die Abbuchung läuft direkt über das Online-System der Stadt. Über die ID-Nummer auf der Bildungskarte der Kinder/Jugendlichen können die erbrachten Leistungen abgerufen werden.

Alle notwendigen Informationen findet ihr im angehängten Flyer und dem Leitfaden.


Wichtiger Hinweis:

Für die Nutzung des Online-Systems ist eine einmalige Registrierung zwingend erforderlich.

Unter https://www.bildungs-karte.org/pages/public/affiliateInfo.php kann die Registrierung vorgenommen werden.


Bei Rückfragen könnt ihr euch direkt an das „Bildung und Teilhabe“-Team der Stadt Oberhausen wenden (mycard@oberhausen.de).

Da wir uns ebenfalls als Leistungserbringer registriert haben, könnt Ihr euch bei Fragen zum Ablauf der Registrierung auch gern bei mir melden.




Flyer überarbeitet (2)
.pdf
Download PDF • 359KB

Leitfaden Leistungserbringer
.pdf
Download PDF • 1.12MB

  • Facebook Social Icon

Stadtsportbund Oberhausen e.V.
Sedanstraße 34,  46045 Oberhausen,

Tel.: 0208 / 825-3132