top of page

Endlich wieder Herbstwaldlauf

Im letzten Jahr konnte der traditionelle Herbstwaldlauf in Bottrop leider nicht stattfinden und wurde in der Laufszene schmerzlich vermisst. Doch in diesem Jahr konnte die 48. Auflage wieder starten. Über 1.500 Teilnehmer hatten sich eingefunden, um auf den verschiedenen Strecken zu laufen. Angeboten wurden 10, 25 und 50 km Läufe. Der 50 km Lauf wurde als DUV Meisterschaft durchgeführt. Der VfL Bergheide war mit 23 Mitgliedern auf der 10 km Strecke dabei.

Das Wetter war entgegen der Vorhersage perfekt. Bei 11 Grad und Sonnenschein konnten so gute Leistungen erreicht werden. In diesem Jahr musste die Veranstaltung etwas anders durchgeführt werden. Da das Bergwerk Prosper Haniel geschlossen ist konnte das Betriebsgelände nicht mehr genutzt werden. Start und Ziel wurden so unmittelbar vor der Schranke eingerichtet. Umkleiden und Duschen war nun auch nicht mehr in der Waschkaue möglich, doch der Veranstalter Adler Langlauf Bottrop hatte zwei Zelte aufgebaut, in denen man sich umziehen und sein Gepäck deponieren konnte. Duschen war in der 3 km entfernten Dieter-Renz-Halle möglich. Auch eine Cafeteria war vorhanden, um Teilnehmer und Zuschauer zu versorgen. Also war alles da, damit die Veranstaltung wieder ein voller Erfolg werden konnte. Nachdem der 50 km und 25 km Lauf gestartet war, gingen um 10 Uhr die 10 km Läufer auf die Strecke. Hier waren mit 751 Anmeldungen die meisten Teilnehmer dabei. Mit den Klängen des Steigerliedes lief man Richtung Schöttelheide. Schnell hatte sich das Feld sortiert und nachdem der „Alte Postweg“ überquert war, ging es in die Kirchheller Heide. Hier war dann auch schon die erste Verpflegungsstelle. Vorbei am Heidesee führte der Weg dann wieder zurück zur Zeche. Die Strecke war sehr gut markiert und jeder Kilometer gekennzeichnet. Nachdem man wieder den „Alten Postweg“ überquert hatte, ging es die lange Gerade „Zum Gutshof“ zurück. Dabei kamen einem viele Läufer des 50 km Laufes in ihrer zweiten Runde entgegen.

Auf dem letzten Kilometer war schon die Stimme des Moderators zu hören und auf der Zielgeraden standen viele Zuschauer und feuerten die Läufer an. Mit dem Chip in der Startnummer wurde die genaue Zielzeit erfasst. Gleich nach dem Zieleinlauf erhielt man eine Medaille und konnte sich sofort seine Urkunde ausdrucken lassen. Alle Teilnehmer waren begeistert und freuten sich, dass der Herbstwaldlauf wieder stattfinden konnte.


Die Ergebnisse für den VfL Bergheide: Frank Zimmermann 55:04 Platz 17 M50, Elke Wieduwild 59:52 Platz 5 W55, Marian Flohr 1:02:27 Platz 29 M35, Felix Tobias Pauly 1:02:51 Platz23 MHK, Michelle Stockmann 1:03:12 Platz 13 WHK, Gudrun Stockmann 1:03:13 Platz 10 W55, Ulrich Bienen 1:06:21 Platz 32 M55, Sven Hellmair 1:09:51 Platz 27 M40, Melanie Bioly 1:09:52 Platz27 W45, Werner Kerkenbusch 1:11:29 Platz 10 M70, Karin Kempmann 1:12:43 Platz 35 W50, Kirstin Schellenberger 1:14:23 Platz 34 W45, Monika Weißenfels 1:16:33 Platz 17 W60, Dagmar Kersken 1:16:34 Platz 30 W55, Reinhard Schlutius 1:20:43 Platz 3 M75, Christine Petrich 1:20:57 Platz23 W35, Monika Engelbert 1:25:28 Platz 43 W50, Katharina Richter 1:25:29 Platz 36 W40, Kerstin Lorenz 1:25:32 Platz 44 W50, Sabine Zell 1:28:42 Platz 33 W55, Monika Benz 1:28:43 Platz 34 W55, Cornelia vanDen Mond 1:28:45 Platz 6 W65, Michael Zell 1:34:23 Platz 39 M55.

Commentaires


bottom of page