top of page

Familie Blässe unterwegs für das RWO Endurance Team in Luxemburg

Auch dieses Jahr hieß es für Marathon-Läufer Detlef Blässe vom RWO Endurance Team beim ING Night Marathon Luxemburg am vergangenen Samstag mit über 1100 Läufern an den Start zu gehen. Für seinen sechsten Marathon in diesem Jahr, nach Malta, Rom, Manchester, London und Riga, ging es um 19:00 Uhr bei angenehmen 20 Grad auf die 42 Kilometer lange recht profilierte Route durch die Stadt von Luxemburg. Auf den von tausenden von Zuschauern gesäumten Straßen lief er zügig nach Plan vorbei an Luxemburgs Sehenswürdigkeiten bis hinunter zu den Kasematten. Allerdings verlangten die letzten 10 Kilometer der Königsdisziplin-Strecke mit insgesamt ca. 450 Höhenmetern dann Detlef noch einiges an Körnern ab und er passierte mit einer Nettozeit von 04:02:24 die Ziellinie - zwar drei Minuten langsamer als erwartet, aber dennoch zufrieden auf Platz 12 in der AK60.



Seine Frau Cordula Blässe startete nach 5 Monaten wieder einmal in der Halbmarathon-Distanz und lief mit über 5500 Läufern auf den 21 anspruchsvollen Kilometern durch die jubelnde Zuschauermenge in den Abend und belegte mit 02:22:54 den 45. Platz in der AK W55.



Commenti


bottom of page