top of page

Gelungenes Wochenende für Schwimmteams von PSV und SGO

Schwimmen: Bei den Bezirksmeisterschaften Lange Strecke des Bezirk Ruhrgebiet zeigen Oberhausener Aktive Stehvermögen


Am Sonntag, 28.2.2024, standen im Leistungszentrum Essen Rüttenscheid die Bezirksmeisterschaften Lange Strecke des Bezirks Ruhrgebiet auf dem Programm. Es stellten sich 23 Schwimmerinnen und Schwimmer des PSV und 32 Aktive der SG Oberhausen der Konkurrenz aus insgesamt acht Vereinen um auf den Strecken 400 Meter Lagen, 800 Meter Freistil und 1500 Meter Freistil an den Start zu gehen. Die Aktiven beider Oberhausener Vereine konnten insgesamt 28x Edelmetall mit zurück nach Oberhausen nehmen. Davon gingen 6x Gold, 8x Silber und 3x Bronze zur SG Oberhausen und 3x Gold, 3x Silber und 5x Bronze an den PSV Oberhausen.


Aus Sicht des PSV Oberhausen wurden viele neue persönliche Bestzeiten aufgestellt. Besonders erfolgreich waren Tom Birk, Maxim Kroschka und Lena Mackowski, die sich bei jedem ihrer zwei Starts mit einer Medaille belohnten. So errang Tom Birk (Jg. 2013) zweimal die Goldmedaille mit den Zeiten 06:29,50 Min. in 400 Meter Lagen und in 21:57,20 Min. über die 1500 Meter Freistil und kann sich darin Bezirksjahrgangsmeister nennen. Maxim Kroschka (Jg. 2007) belohnte sich mit der Silbermedaille in 05:31,66 Min. über die 400m Lagen und mit der Zeit von 19:44,50 Min. belegte er den Bronzerang über die 1500m Freistil. Lena Mackowski (Jg. 2008) errang doppeltes Bronze über die 800m Freistil in 11:08,08 Min. und über die 1500m Freistil in 21:21,31 Min.



Weitere Medaillengewinner über eine Strecke waren Shayenne Tetzner (Jg. 2005) mit Silber über 800m Freistil in 11:18,92 Min. Lian Freitag (Jg. 2012) wurde Bezirksjahrgangsmeister mit Gold und Felix Birk (Jg. 2012) Vize mit Silber über die 400m Lagen in den Zeiten 06:15,03 Min. und 06:34,56 Min. Emma Alferding (JG. 2010) schwamm über die 800m Freistil in der Zeit 11:55,36 Min. auf den Bronzerang sowie Felix Dumrauf (Jg. 2011) über die 400m Lagen in der Zeit von 06:18,35 Min. ebenfalls auf den Bronzerang.


Für die SGO freuten sich Armin Causevic (400 m L, 5:33,88), Lukas Foks (400 m L 5:27,51 und 1500 m F 19:51,609), Max Honstein (400 m L 5:07,64 und 1500 m F 18:03,76) und Alex Krohm (400m L 5:16,19) über den jeweiligen Bezirksmeistertitel in ihrem Jahrgang. Alex Krohm heimste auch noch eine Silbermedaille über 1500 m Freistil in 18:32,37 ein und wurde damit Bezirksvizemeister. Weitere Vizemeistertitel konnten sich Hendrik Bielitzki (800 m F 9:54,72; 1500 F 19:01,75), Edin Hukic (400 L 6:36,16), sowie Alexej Krohm (400 m L 5:14,76; 1500 F 19:01,46) sichern. Die Bronzemedaille erkämpften sich mit ihren guten Leistungen Nele Göbel (800 m F 11:05,43), Edin Hukic (1500 F, 23:00,68) und Daniela Vogt (800 F in 11:17,53). Mit ihren Leistungen haben sich Max Honstein, Alex und Alexej Krohm sowie Julian Marquardt erfolgreich für die NRW- Meisterschaften über die langen Strecken in Düsseldorf am 2. und 3.März qualifiziert.



Die betreuenden Trainer beider Vereine hat besonders gefreut, dass viele Aktiven ihre alten Bestzeiten enorm verbessern konnten, was auf deren Trainingsmotivation und Spaß zurück zu führen ist. Zudem zeigt sich, dass die Oberhausener auf Bezirksebene mithalten können. Zusammenfassend war es ein gelungener Sonntag für die Aktiven beider Oberhausener Vereine!

コメント


bottom of page