google61aee9ce18648c4b.html Helena, Lara und Moritz vom PSV auf Rekordjagd

Helena, Lara und Moritz vom PSV auf Rekordjagd



Am Wochenende, 23./24.11.2019, lieferten sich die Aktiven der Nachwuchsmannschaft des Polizei-Sportvereins Oberhausen spannende Schwimmwettkämpfe beim 4.Pokalschwimmen der SVg Bottrop 1924.


Mit insgesamt 381 Schwimmerinnen und Schwimmern aus 19 verschiedenen Vereinen und 1930 Einzelstarts konnten sich die Aktiven des PSV Schwimmteams vergleichen und dabei mit vielen persönlichen Bestleistungen und Pokalen selbst belohnen.

Dabei stellte Helena Bielitzki in 50 Meter Schmetterling in der Zeit (0:41,89) den NRW Altersklassenrekord der 8-jährigen ein. Das ist eine außergewöhnliche Leistung, die keinem Aktiven des PSV Oberhausen in den letzten Jahren gelungen ist. Zudem setzte sie neue Maßstäbe bezüglich der internen PSV Altersklassenrekorde auf verschiedenen Strecken mit der Vereinskameradin Lara Kaiser, beiden Jahrgang 2011. Helena erneuerte somit die PSV Altersklassennorm für 50m Schmetterling (0:41,89), 50m Rücken (0:46,66), 200m Rücken (3:35,90), 50m Freistil (0:37,87) und Lara stellte in 100m Brust in der Zeit 1:53,94 den alten Rekord ein. Der Altersklassenrekord in 200m Freistil wurde von beiden umkämpft und erneuert. So startete Lara in Lauf 1 des Starterfeldes und verbesserte den Rekord mit der Zeit 3:23,60. Helena startete im Lauf 6 ebenfalls über 200 Meter Freistil und verbesserte Laras neuen Rekord erneut in der Zeit von 3:18,20. So hielt Laras Rekord leider nur 35 Minuten.


Moritz Birk verbesserte in der Altersklasse der Elfjährigen die Rekorde in den Strecken 100m und 200m Schmetterling in den Zeiten 1:18,32 und 2:56,62, wobei er den alten Rekord über die brutale 200 Meter Strecke um 11 Sekunden unterbot. Zudem verbesserte er in 200m Lagen einen knapp 20-jährigen Rekord in der Zeit von 2:49,31. Im letzten Lauf des Tages ging er über die 200m Brust an den Start. Knapp verfehlte er den Altersklassenrekord konnte sich jedoch mit seinem Ergebnis von 3:06,77 den ersten Platz in der Altersklasse und den zweiten Platz in der offenen Wertung sichern. Zudem war er mit sieben Pokalen in Gold bei insgesamt sieben Starts der erfolgreichste Pokalgewinner des Teams.


Alle drei Aktiven werden mit ihren Leistungen demnächst in der NRW Saisonbestenliste unter den vordersten Plätzen verzeichnet werden. Für diese sensationellen Ergebnisse wurden sie vom Trainerteam herzlich beglückwünscht. „Solche Ergebnisse passieren nur mit einem hohen Maß an Trainingsfleiß!“, darin waren sich die Trainer Justin Laurien, Robin Dehm und Thomas Spliethoff einig und fassen das Ergebnis zusammen: „Das haben sie gut gemacht! Aus unserer Sicht ein gelungenes Wochenende für die Aktiven und unser Training!“



Die anderen Aktiven des Polizei Teams konnten folgende Ergebnisse erreichen:

Dennis Benske (1* Silber, 2* Bronze), Emma Alferding (2* Gold, 2* Silber, 3* Bronze), Felix Dumrauf (2* Gold, 3* Silber, 1* Bronze), Finja Neumann (3* Gold, 3* Silber), Helena Bielitzki (4* Gold, 1* Bronze), Lana Willerberg (1* Bronze), Lara Kaiser (2* Gold, 1* Silber, 1* Bronze), Lena Mackowski (5* Gold, 1* Bronze), Leon Keunecke (2* Silber, 1* Gold), Lina Camlica (1* Bronze), Madelaine Sosgornik (1* Gold), Maike Schlösser (1* Silber), Moritz Birk (7* Gold), Nazli Bögus (1* Bronze), Nikita Kaslauskis (4* Gold, 1* Silber, 1* Bronze), Paula Kalkbrenner (2* Bronze) und Rieke Beckmann (3* Bronze).



  • Facebook Social Icon

Stadtsportbund Oberhausen e.V.
Sedanstraße 34,  46045 Oberhausen,

Tel.: 0208 / 825-3132