top of page

Holtener Bogenschützen überreichten Spende


Wie schon in den Jahren zuvor nutzten die Grün-Weissen Bogenschützen ihre Vereinsmeisterschaft, um der Elterninitiative Kinderkrebsklinik Düsseldorf e.V. die Spendengelder vom diesjährigen Sebastian-Watermann Gedächtnisturnier zu überreichen. Stellvertretend für die Initiative, die mit den Spendenmitteln den betroffenen Kindern und deren Angehörigen ein Stück Lebensqualität und Freude ermöglicht, kam Frank Fleßer zur Vereinsmeisterschaft. Obwohl das Open-Air-Turnier Anfang Oktober unter den Coronabedingungen, sowie einem starken Dauerregen zu leiden hatte, machten alle Beteiligten das Beste daraus und spendeten insgesamt 600 € für die Initiative.

Die Vereinsmeisterschaft wurde im Übrigen von Arne Metzlaff gewonnen. Der musste sich im Finale gegen den Bundeskaderschützen und Weltranglistenzehnten Maximilian Weckmüller behaupten.



Weckmüller, der wie auch der Holtener Carlo Schmitz einen Weltmeistertitel Inne hat, trat als Gastschütze bei der Vereinsmeisterschaft der Hähne an. Erst mit einem Stechpfeil bei dem Duell auf Augenhöhe konnte Metzlaff den Sack zumachen. Dritter wurde Carlo Schmitz.

Comentarios


bottom of page