top of page

Holtener Bogensportler eilen von Meisterschaft zu Meisterschaft

Vier Kreismeistertitel

Ende April startete die Freiluftsaison im Bogensport mit der Kreismeisterschaft beim Nachbarverein BSCO. Die Holtener traten bei schönem Wetter und gewohntem Wind mit 16 Schützinnen und Schützen zum Wettkampf an und stellten den größten Anteil der Teilnehmenden. Kreismeister aus Holtener Sicht wurden Jessica Jabs (Schülerin A - Recurve), Elias Wahle (Junioren-Recurve), Sophie Kühne (Juniorinnen – Recurve), Johannes Holst (Herren – Compound).

Holtener Vize-Landesmeister im 3D-Schießen Doch auch in einem anderen Umfeld gab es Erfolge. Der Holtener Compoundschütze Ulf Lange machte sich in der ersten Maiwoche auf den Weg zur Landesmeisterschaft 3D des BVNW in Bad-Oeynhausen. Bei diesem Wettkampf wird auf bekannte und auf unbekannte Entfernungen zwischen 5 und 60 Meter im freien Gelände geschossen. In der Klasse Herren Compound Ü50 erreichte er mit 360 auf der Waldrunde und 363 Ringe auf der Jagdrunde den 2.Platz und wurde somit Vizelandesmeister.


Liga geht auch im Sommer

Bei der Liga im Freien, ausgerichtet durch den Deutschen Bogensportverband ging es für 6 Teammitglieder zwei Tage nach Berlin zum ersten und zweiten Wettkampftag. Die Mannschaft wurde durch den Verband in diesem Jahr zum ersten Mal gesetzt und ging nach dem Wochenende mit einem 2.Platz von 10 teilnehmenden Vereinen nach Hause. Im kommenden Monat geht es nach Oberbauerschaft zum dritten und vierten Spieltag.


Viele Titel für die Grün-Weissen

Die Bezirksmeisterschaft des RSB startete am Wochenende bei sommerlichen Temperaturen in Oberhausen. 15 Grün-Weisse traten an, um sich über die Bezirksmeisterschaft für die Landesmeisterschaft zu qualifizieren. Bei den Recurve Herren nahmen die Holtner Schützen alle vorderen Plätze ein, Marc Kathage (595 und somit Bezirksmeister), Arne Metzlaff (589), Phillip Reck (587) und Niklas Repking (582). Weitere Platzierungen folgten mit Ulrich Artz (6.Platz) und Christian Heße (8.Platz).

Bei den Recurve Master gab es ein vereinsinternes Duell, das Mirko Swinnty bei Ringgleichstand nur auf Grund von einer mehr geschossenen 10 gegen Frank Heinzen gewann. Die beiden Routiniers schossen im ersten, wie auch im zweiten Durchgang gleiche Ergebnisse (322/312), Michael Plautz, der dritte Recurver im Bunde erreichte Platz 5.

Bei den Junioren setzte sich Elias Wahle deutlich vom Vereinskameraden Simon Gores ab und wurde Bezirksmeister. Sophie Kühne (Juniorinnen- Recurve) wurde Bezirksmeisterin jedoch ohne Konkurrenz, ebenso wir Jessica Jabs in der Schülerinnenklasse A. Eine Hausnummer setzte Johannes Holst mit dem Compoundbogen. Mit 648 von 720 möglichen Ringen auf die 50 Meter wurde er Bezirksmeister. Elena Winogradow konnte sich diesmal nicht durchsetzen und wurde Zweite.


Ulf Lange

Mit Spannung werden die Qualifikationszahlen für die Landesmeisterschaft am 01. und 02. Juli in Düren erwartet. Zuvor geht es aber für einige Holtener zu den Finals (Deutsche Meisterschaft für Mannschaften) nach Düsseldorf.

Comentarios


bottom of page