top of page

Judo-Team Holten setzt Ausrufezeichen: 9:1-Sieg zum Liga-Auftakt

04.09.22 – Die zweite Mannschaft des Judo-Team Holten setzt gegen Aufsteiger Budo Sport Kaarst ein deutliches Ausrufezeichen zum Landesliga-Auftakt. Nach nicht einmal einer dreiviertel Stunde fegen die Holtener die Gäste mit einem ungefährdeten 9:1-Sieg von der Matte.

Die zweite Mannschaft des Judo-Team Holten setzte sich zum Landesliga-Auftakt souverän 9:1 gegen Aufsteiger Budo Sport Kaarst durch. (Foto: Judo-Team Holten)
Die zweite Mannschaft des Judo-Team Holten setzte sich zum Landesliga-Auftakt souverän 9:1 gegen Aufsteiger Budo Sport Kaarst durch. (Foto: Judo-Team Holten)

Den Auftakt machte Tobias Sommer ( -90 kg), der nur dreizehn Sekunden benötigte, um seinen Kaarster Gegner mit O-soto-gari Ippon zu werfen. Auch Youngster Lars Hoffmann ( -66 kg) hängte sich ordentlich rein und brachte dem JTH nach weniger als einer Minute Kampfzeit mit Ko-uchi-makikomi den zweiten Sieg des Tages. Keine Lust, sich die Butter vom Brot nehmen zu lassen, hatte außerdem Kostas Romas (-73 kg). Schon nach 57 Sekunden fand sich auch sein Gegner nach O-uchi-gari auf dem Boden der Tatsachen wieder. Lediglich die Partie -81 kg ging nach zwei Minuten mit Waza-ari awasete Ippon verloren. Nils Gnaudschun ( +90 kg) gewann seine Partie kampflos. Der Pausenstand: ein klarer 4:1-Vorsprung für das Judo-Team Holten.


Nach diesem Ansatz fand sich der Kaarster Gegner von Kostas Romas auf dem Boden der Tatsachen wieder. (Foto: Judo-Team Holten)
Nach diesem Ansatz fand sich der Kaarster Gegner von Kostas Romas auf dem Boden der Tatsachen wieder. (Foto: Judo-Team Holten)

Kaarst findet sich auf dem Boden der Tatsachen wieder

Thilo Titze, der an diesem Tag Chef-Coach Ralf Najdowski vertrat, nutzte die komfortable Führung, um zur Rückrunde an fast allen Positionen durchzuwechseln. So kam Jan Scheuer für Sommer -90 kg. Mit einem Koshi-uchi-mata-Ansatz sicherte er sich zunächst einen Waza-ari-Vorsprung und glaubte den Kampf schon gewonnen, weshalb er am Boden nicht konsequent genug nachging. Der Kampfrichter jedoch hatte nur die kleine Wertung gegeben. Nun aber ließ Scheuer nicht mehr locker und machte noch vor Ablauf der ersten Kampfminute im zweiten Anlauf den Sack mit Ippon zu. Nach gerade einmal 17 Sekunden brachte anschließend -81 kg Bennet Bittscheidt seinen Kontrahenten mit Yoko-gake zu Fall. Es folgte erneut Hoffmann -66 kg, der als Einziger an diesem Tag zweimal auf die Matte durfte – und das in ihn gesetzte Vertrauen nicht enttäuschte. 35 Sekunden und einen Ko-uchi-makikomi später hieß es bereits wieder Ippon für Hoffmann und das JTH. Es folgte Routinier Markus Rhode -73 kg, der nach einem Angriff seines Gegners seine ganze Erfahrung ausspielen und – obwohl in Rücken-, jedoch nicht in Schulterlage befindlich – seinerseits zum Sumi-gaeshi ansetzen und das Blatt – sprich den Kontrahenten – wenden konnte: Ippon auch für Rhode nach anschließendem, zwanzigsekündigem Haltegriff. Als Letzter ging Niklas Gansser für das JTH +90 kg auf die Matte. 29 Sekunden benötigte dieser nur, bis sein Uchi-mata saß beziehungsweise der Gegner am Boden lag.


Hängte sich ordentlich rein: Lars Hoffmann setzt mit Ko-uchi-makikomi zum Sieg an. (Foto: Judo-Team Holten)
Hängte sich ordentlich rein: Lars Hoffmann setzt mit Ko-uchi-makikomi zum Sieg an. (Foto: Judo-Team Holten)

Alles in allem ein souveräner und zu keiner Zeit gefährdeter 9:1-Sieg zum Landesliga-Auftakt für das Judo-Team Holten, das damit aktuell hinter Osterath auf dem zweiten Platz rangiert. Allerdings ist die Tabelle noch recht wenig aussagekräftig, da der Führende bereits zwei Kämpfe absolviert hat, während die auf vier und fünf platzierten Mannschaften aus Essen und Remscheid erst kommenden Samstag ins Kampfgeschehen eingreifen. Tatsächlich treffen dann in einem wahren Nachbarschaftsduell Holten, Duisburg und Essen aufeinander.

Niklas Gansser vom Judo-Team Holten bringt seinen Kaarster Kontrahenten mit Uchi-mata zu Fall. (Foto: Judo-Team Holten)
Niklas Gansser vom Judo-Team Holten bringt seinen Kaarster Kontrahenten mit Uchi-mata zu Fall. (Foto: Judo-Team Holten)

Sicherte sich und dem Team den ersten Sieg des Tages: Tobias Sommer. (Foto: Judo-Team Holten)
Sicherte sich und dem Team den ersten Sieg des Tages: Tobias Sommer. (Foto: Judo-Team Holten)


Comentarios


bottom of page