top of page

Läuferisch unterwegs zu den Klängen der Moldau

Der Prag-Marathon (offizielle Bezeichnung Volkswagen Prague Marathon) ist ein Wettbewerb, der seit 1995 im Mai sattfindet. Er ist der teilnehmerstärkste Marathon Tschechiens. Auf die kulturelle Rundreise durch Prag ging es für Detlef Blässe vom RWO Endurance Team, nach 2-jährigem Warten, bedingt durch Corona,auf die Marathonstrecke.

Pünktlich um 9:00 Uhr ertönte der Startschuss in der Prager Altstadt und zu den Klängen von Friedrich Smetanas „Die Moldau“ starteten rund 7.000 Marathonläufer vom Altstädter Ring durch die Altstadt über die Karlsbrücke und weiter vorbei an anderen Moldau Highlights. Ab da galt es die Strecke mit insgesamt 8 Brücken und einigen Altstadtpflaster-Abschnitten, bei sommerlichen Wetterbedingungen und viel Sonnenschein gesäumt durch viele Touristen zu bewältigen.



Mit einer Netto-Zeit von 04:09:22 belegte Detlef Blässe den Platz 114 in der AK55.

Opmerkingen


bottom of page