Judo-Team Holten Vorstand auf sportlichen Abwegen – Fit mit Laufen, Yoga und Fahrradfahren

#GemeinsamAlleineSport

(JTH) 11.05.21 – Gemeinsam trotz Lockdown Sport machen und dem inneren Schweinehund den Kampf ansagen, diesen Wunsch verspüren aktuell sicher viele Hobbysportler. Alexandra Hagenguth, Kirsten und André De Nicolo sowie Jennifer und Christian Petrich vom Judo-Team Holten verabredeten sich daher über die kostenlose Teamfit App zum „gemeinsam alleine“ Trainieren.


Gemeinsam alleine trainieren

Mithilfe der App schlossen sich die Holtener Vorstandsmitglieder zu einer Mannschaft zusammen und setzten sich das gemeinsame Ziel, 20.000 Punkte in einer Woche zu sammeln. Die Punkte konnten über Ausdauersportarten wie Laufen, Radfahren oder Inline Skating erreicht werden, sowie über kräftigende Workouts. So fand jeder die für sich passende Disziplin.


„Der Spaß besteht vor allem auch darin, um die Team-interne Rangliste zu batteln. Keiner will der oder die Letzte sein!“ erklärt Pressewartin Alexandra Hagenguth. „Gleichzeitig ist es super für das Team-Feeling, denn alleine kann niemand das Ziel schaffen, aber alle sind Online-müde. Hiermit erlebt man sich endlich mal wieder als Gemeinschaft und trotzt dem Lockdown-Blues.“ „Vielleicht machen wir auch anderen Mut, uns nachzueifern, denn ein bisschen Durchhaltevermögen, bis regulärer Sportbetrieb wieder möglich sein wird, ist bestimmt noch vonnöten“, ergänzt Jugendwartin Kirsten De Nicolo.


Die nächste Challenge wartet schon

Die Motivation bei den beteiligten Holtenern jedenfalls war so groß, dass die geforderten Punkte schon weit vor Ablauf der gesetzten Frist erreicht waren – Ansporn genug, für die Judoka „auf Abwegen“, sich damit nicht zufriedenzugeben: „Wir beteiligen uns an der Highlight Challenge in der Teamfit Community und messen uns mit Teams aus dem gesamten Bundesgebiet.“ Aktuell rangiert das Vorstandsteam des JTH unter über 900 angemeldeten Mannschaften auf Platz 63. Mehr unter www.judo-team-holten.de.


Jeder für sich und doch gemeinsam: Alexandra Hagenguth, André De Nicolo, Christian und Jennifer Petrich sowie Kirsten De Nicolo (v.l.n.r.) trotzen mithilfe einer Sport-App dem Sport-Lockdown. (Fotomontage: Judo-Team Holten/Caro Lindner)

  • Facebook Social Icon

Stadtsportbund Oberhausen e.V.
Sedanstraße 34,  46045 Oberhausen,

Tel.: 0208 / 825-3132