Miners zurück in der Pflugbeil-Arena PM


Der Stadtsportbund Oberhausen hat die Miners mit "Bewegungsbeuteln" ausgestattet.

Am vergangenen Montag hatte das Warten endlich ein Ende: Nach mehr als einem halben Jahr konnten die Miners endlich wieder in die Pflugbeil-Arena zurückkehren. Die letzten Wochen und Monate musste sich mit Trockentraining in angrenzenden Parks oder Onlinetraining über Zoom-Meetings zufriedengegeben werden. Langsam stabilisierten sich die Inzidenzen und kurz darauf wurde auch unsere Halle wieder frei gegeben. Auf Hochtouren liefen dann die Vorbereitungen um einen reibungslosen Start in die neue Trainingszeit zu gewährleisten.


„Nun freuen wir uns endlich wieder ins normale Training einzusteigen“ so Philip Heiler, Sportlicher Leiter der Miners Oberhausen. Das Konzept und der neue Trainingsplan stehen also.


Getestet, Geimpft oder Genesen müssen die Spieler:innen nun sein um wieder trainieren zu dürfen. Nur Personen, die direkt für den Sportbetrieb relevant sind dürfen sich in der Halle aufhalten. Eltern müssen also leider draußen warten. Mit Blick auf die nächsten Wochen freut sich auch Tino Schmitz, unser neuer Trainer der ersten Herren, endlich mit seinen Jungs ins Training zu starten. Außerdem wird unser neues Inlinehockeyteam ihr erstes Training absolvieren.



  • Facebook Social Icon

Stadtsportbund Oberhausen e.V.
Sedanstraße 34,  46045 Oberhausen,

Tel.: 0208 / 825-3132