top of page

Mit Ausdauer zum Erfolg

Thorsten Wagener qualifiziert sich für die Ironman World Championship 2022



Thorsten Wagener, begeisterter Triathlet seit mehr als 14 Jahren, Teammitglied im RWO Endurance Team, konnte sein Glück beim Lesen der Nachricht des Veranstalters IRONMAN kaum fassen. Eine Woche nach seinem erfolgreichen Start bei der Premiere des Ironman 70.3 in Duisburg erhält Thorsten die Information, dass er mit seiner Zeit von 4:50:54 die Qualifikation für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft Ironman 70.3 für das kommende Jahr 2022 in der AK 50-54 erreicht hat. Der World Championship findet am 29.10.2022 in St. George, Utah in den USA statt.


Den Startplatz beim Ironman Duisburg hat Thorsten auf dem letzten Drücker ergattert. Am Freitagabend, 2 Tage vor dem Start, meldet er sich erst offiziell auf einen freien Nachrücker Platz vor Ort an. Die Teilnahme an der Mitteldistanz war nach der langen wettkampffreien Zeit als Vorbereitungswettkampf für die nun kommende Langdistanz beim Ironman Austria in Klagenfurt gedacht.


Mit dem Erreichen der Qualifikation belohnt sich Thorsten nun selbst für seine jahrelange Disziplin und Leidenschaft. Im Jahr 2007 beginnt er mit dem Triathlon und brennt seitdem für diesen Sport. 2010 startet Thorsten über seine erste Mitteldistanz. Zahlreiche Mittel- und Langdistanzen folgen. Mit seiner Begeisterung hat er schon viele Freunde angesteckt, sein Wissen und seine Erfahrungen gibt er gerne an Vereinskollegen/innen weiter.

Trotz der ersten Freude über den Qualifikationsslot, überlegt er länger, ob er diesen annehmen soll. Mit der Annahme verbunden sind hohe Kosten für die Startgebühr, die Kosten für den Flug und die Unterkunft. Doch die Möglichkeit an einer Weltmeisterschaft teilzunehmen, die zudem in einer der schönsten Gegenden der USA, in Utah stattfindet, hat man nur selten im Leben. Und so sendet er natürlich die positive Zusage an Ironman zurück.


Comentarios


bottom of page