top of page

Neue Meistergrade beim Budo Sport Center Oberhausen

Am Samstag den 05.11.2022 war es soweit. Nach einer monatelangen Zeit der Vorbereitung konnte das Prüfergremium, bestehend aus Rudi Witte (8.Dan), BSC-Cheftrainer Haydar Aksünger (7.Dan), Peter Falk (5.Dan) und die Worte verkünden auf die Prüflinge die letzten Jahre Ihres bisherigen Karate-Leben hingearbeitet haben.

„Prüfung bestanden“ zur nächst höheren Dan-Graduierung. Aber der Reihe nach, den vor diesen Worten lagen auch an diesem Tag 45 Minuten für jeden Prüfling, in denen man Ihnen sportlich alles Nötige abverlangte ehe es „Meisterlich“ wurde. Das besondere an dieser Prüfung waren da doch eher die Prüflinge selbst. Teilweise begannen Sie im alter von 3 Jahren mit Karate und machten es damit bereits in jungen Jahren zu einem großen Teil ihres alltäglichen Lebens.

Nicht nur das ihnen daher vor allem Respekt zu dieser Leistung gebührt, zeigt uns aber genau das, Karate ist grenzenlos und es ist nie zu spät oder zu früh, seine sportlichen Ziele zu verwirklichen.


So gratulieren wir recht herzlich: Talia Kestane (Bsc-Oberhausen) zum Junior Dan (Grad1) Lara-Chantal Aßmann (Bsc-Oberhausen), Hannah Beutling (Bsc-Oberhausen), Talia Gürsoy (Bsc-Oberhausen), Elisa Spiering (Bsc-Oberhausen), Frank Grünewald (Karate Dojo Essen e.V.), Andreas Schwab (Karate Dojo Essen e.V.) zum 1.Dan.


Dietmar Laboga (Bsc-Oberhausen), Michael Busch (Karate Dojo Essen e.V.), Carmen Koch (Karate Dojo Essen e.V.), Mohammad Khalid (Karate Dojo Essen e.V.) zum 2.Dan.


Petra Brabänder (Bsc-Oberhausen) zum 3.Dan sowie Stefanie Beutling (Bsc-Oberhausen) und Rainer Sorcan (Bsc-Oberhausen) zum 4.Dan.


„Sensei ni rei“


Comments


bottom of page