top of page

Oberhausener Team Bf. Sterkrade Heide bei den Europameisterschaften auf Platz 5

Am Wochenende stand das European Cup Classic Team im Billard Karambolage in Douarmenez (Frankreich) wieder auf der Bühne im Espace Jules Verne. 2022 fand es wegen der Pandemie nicht statt. Aus Oberhausen nahm das Team der Billardfreunde Sterkrade mit Micha van Bochem, Michael Woidowski, und Uwe Matuszak teil. Gespielt wurde am großen Billardtisch in den Disziplinen Einband, Cadre 47/2 und Cadre 71/2 in zwei Gruppen.

Hier hatten es die Sterkrader in der Gruppe A neben dem Ausrichter Douarnenez Sport Billard (Frankreich), dem BC Noorderkempen (Belgien) und De Hazelaar (Niederlande) zu tun. In Gruppe B spielten Seccion Billar Forment (Spanien), ABC Merklinde (Deutschland), Billard club du canon dór de ronchin (Fankreich) und Billard club Andernosien (Frankreich). Jedes Team stellte 3 Spieler als Experten in den drei beteiligten Disziplinen.


Die Halbfinales bestritten die ersten zwei Mannschaften der Gruppen im gekreuzten Halbfinale. Die Billardfreunde Sterkrade verpassten den Einzug ins Halbfinale mit viel Pech um Haaresbreite. Dennoch erreichten Sie bei ihrer ersten Teilnahme der besten europäischen Teams im Endklassement den 5. Platz.


Im Finale standen sich zwei französische Mannschaften Billard club du canon d'or de ronchin und der Gastgeber Douarnenez Sport Billard gegenüber.

In allen drei Disziplinen konnte die Heimmannschaft überzeugen und gewann mit 2:0 Matchpunkten.



Comentários


bottom of page