top of page

Olaf Ortmann lief in Monschau die 70 km Ultrastrecke

Ultraläufer Olaf Ortmann vom VfL Bergheide hatte in diesem Jahr noch den 46. Monschau Marathon in seinem Programm.

Hier in Monschau findet nicht nur der Marathon statt, sondern auch verschiedene Laufwettbewerbe im Rahmen eines Laufwochenendes. Es beginnt schon am Freitag mit einem 7 km Fun Run und setzt sich am Samstag mit einem Minimarathon über 4,2 km sowie einem 10 km Panoramalauf fort, bevor es dann am Sonntag mit dem Marathon zur Sache geht. Als wenn dies nicht schon genug wäre, wird auch noch ein 56 und 70 km Ultralauf angeboten.

Olaf Ortmann hatte sich zum Warmlaufen den Minimarathon ausgesucht und erreichte dabei gleich Platz 3 in seiner AK M50. Am Abend konnte er dann auf der Pasta Party die Kohlenhydratspeicher wieder auffüllen.

Dies war auch notwendig, denn der Bergheider hatte sich mit dem 70km Lauf und 1.000 Höhenmetern die schwierigste Distanz ausgesucht. Bereits im 5:15 Uhr noch in der Dunkelheit erfolgte der Start. Die Strecke führte Richtung Sonnenaufgang hinauf ins hohe Venn an der Deutsch-/ Belgischen Grenze, um nach 19 KM wieder den Startort Monschau-Konzen zu erreichen. Bis km 52 ging es dann auf der offiziellen Marathonstrecke über die Altstadt von Monschau und durch eine wunderschöne Eifellandschaft mit Bächen und urigen Tälern bis zur Norbertuskapelle.

Dort noch eine 8 KM-Runde über Felder und Wiesen und anschließend die letzten 10 KM auf der offiziellen Marathonstrecke ins Ziel am Marktplatz von Konzen. Da er bewusst langsam lief, konnte er die Strecke ohne größere Probleme absolvieren und erreichte in 8:24:48 Platz 9 in der AK M 50. Damit war er sehr zufrieden. Seine besondere Bewunderung hatten allerdings zwei andere Läufer. Die 70 KM finishte ein Starter barfuß. Das Marathon Walking jemand mit nur einem Bein.

Sein Fazit:

Insgesamt eine empfehlungswerte Veranstaltung. Familiär. Eine schöne Streckenführung durch eine großartige Landschaft. Sehr gute Verpflegungsstellen in Abständen von 5 KM.

Es hat Spaß gemacht. Bestimmt komme ich wieder.



Kommentare


bottom of page