PSV Talentschmiede stellt Kaderschwimmer für das Jahr 2020

Am Sonntag, 01.03.2020, benannte der Bezirk Ruhrgebiet seine Kaderschwimmer im Essener Schwimmleistungszentrum Rüttenscheid, dabei waren auch Aktive des Polizei-SV Oberhausen.


So stellt der PSV Oberhausen insgesamt vier Kaderschwimmer für das Jahr 2020 im Schwimmverband NRW. Jamelia Drumm (Jg. 2007) wurde als einzige Schwimmerin der Oberhausener Schwimmvereine in den NRW Nachwuchskader 2 berufen. Im Jahr 2019 konnte sie auf den Deutschen Jugendmeisterschaften (DJM) in Berlin mit der 2. Platzierung auf der 50m Bruststrecke ihre erste nationale Platzierung erzielen und nahm am Ländervergleich in Hamburg im November 2019 und an den Ruhrgames in Duisburg 2019 teil.

Nils Engelmann Nunez (Jg. 2007) wurde in den NRW Landeskader berufen. Er nahm ebenfalls im letzten Jahr bei den DJM teil und konnte Hauptstadt-luft schnuppern und starke Schwimmergebnisse erzielen. Zudem nahm er am Ländervergleich in Berlin und an den Ruhrgames in Duisburg 2019 teil.



Moritz Birk (Jg. 2008) wurde in den Bezirkskader des Bezirks Ruhrgebiet berufen. Im Jahr 2019 qualifizierte er sich als Elfjähriger für den NRW Schwimmerischen Mehrkampf und für die Deutschen Meisterschaften Schwimmerischer Mehrkampf (DM SMK) in Dortmund. Zudem nahm er an den Ruhrgames in Duisburg 2019 teil. In diesem Jahr sicherte er sich erneut den 1. Platz beim Schwimmerischen Mehrkampf des Bezirk Ruhrgebiet.

Emma Alferding (Jg. 2010) ist das Nesthäckchen unter den PSV Kadertalenten. Sie startet, nach dem erfolgreichen Landesvielseitigkeitstest im letzten Jahr, demnächst im Bezirkskader für den Bezirk Ruhrgebiert und konnte in diesem Jahr bei dem Schwimmerischen Mehrkampf des Bezirk Ruhrgebiet den 3. Platz erlangen.

Wir wünschen diesen PSV Aktiven ein erfolgreiches Sportjahr 2020!

  • Facebook Social Icon

Stadtsportbund Oberhausen e.V.
Sedanstraße 34,  46045 Oberhausen,

Tel.: 0208 / 825-3132