google61aee9ce18648c4b.html RSV Blau-Gelb hat gewählt

RSV Blau-Gelb hat gewählt

Formlose Treffen der Mitglieder jeden ersten Montag im Monat

Der Radsportverein Blau-Gelb 1928 Oberhausen e.V. hatte seine Mitglieder in sein neues Domizil an der Solbadstraße 10 zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Heinz-Werner Nierhaus eröffnete die Veranstaltung, begrüßte die Anwesenden und verwies auf die ordnungsgemäß zugestellte Einladung.


Die Fachwarte informierten über die Aktivitäten der Abteilungen Radtourenfahren und Radwandern. Die Leistungen wurden von den Versammlungsteilnehmern mit Beifall bedacht. Zum 37. Mal fand im Jahr 2019 die RTF bei bestem Wetter und hervorragender Beteiligung statt. Der Fahrradtreff am Ruhrpark hatte erstmalig sechs Gruppen aufgeboten, die von 16 Radtreffleitern geführt wurden.


Heinrich Rösen berichtete als 1. Kassenwart über die Vermögenssituation und die finanzielle Situation hinsichtlich des neuen Vereinsheims. Der 1. Vorsitzende Heinz-Werner Nierhaus dankte den Helfern bei diversen Veranstaltungen sowie den Umzugshelfern. Ab dem neuen Jahr sollen nach Anregung der Mitglieder die formellen Monatsversammlungen entfallen und durch formlose Treffen ersetzt werden.


Werner Günder wurde zum Versammlungsleiter gewählt. Er dankte dem Vorstand für die geleistete Arbeit und schlug der Versammlung die Entlastung des Vorstands vor. Das Votum der Mitglieder erfolgte einstimmig.

Als nächster Tagesordnungspunkt standen die Aussprache und Abstimmung über die Satzungsänderung auf dem Programm. Die vorgesehenen Änderungen wurden einstimmig angenommen.


Anschließend konnten die anstehenden Wahlen entsprechend der Vereinssatzung durchgeführt werden. In diesem Jahr waren wieder mehrere Funktionen im Geschäftsführenden Vorstand, dem erweiterten Vorstand und einiger Ausschüsse zu besetzen.


Sämtliche zur Wahl anstehenden Positionen wurden per Wiederwahl für die Amtsperiode 2020/2021 bestätigt. Neu in den Kreis der Kassenprüfer wurden Sabine Wirtz und Bernd Opgen-Rhein aufgenommen.

Der Antrag auf Änderung des Verwendungszwecks der Vereinsrücklagen wurde von den Mitgliedern einstimmig angenommen.


Folgende Termine der sportlichen wie gesellschaftlichen Veranstaltungen wurden für 2020 vereinbart. Am 29. Februar erfolgt die Eröffnung der Radsportsaison mit einem gemeinsamen Frühstück und anschließender Ausfahrt vom Sportplatz an der Solbadstraße. Ab dem 1. April startet der Fahrradtreff vom Ruhrpark in seine 38. Saison. Am 16. Mai beteiligt sich der Verein mit einem Informationsstand an der Fahrradbörse bei der GMVA. Die RTF wird am 7. Juni durchgeführt und das Sommerfest ist für den 20. Juni vorgesehen. Das erstmalig vor der Haustür stattfindende „Ruhrpark Festival“ am 11. Juli bietet eine gute Gelegenheit zur Präsentation von Vereinsaktivitäten. Vom 19. bis 25. Juli können die Radtourenfahren am Bundes-Radsport-Treffen in Schwerin starten.


An dem vom Stadtsportbund (SSB) geplanten Sportfest will der RSV Blau-Gelb wieder mit einem Infostand beteiligen. Ein Termin steht zurzeit noch nicht fest. Die Abschlussfeier des Fahrradtreffs am Ruhrpark ist auf den 31. Oktober terminiert.


Am 21. November findet der Jahresausklang mit einer Abschlussfeier im Vereinsheim statt.

Die nächste Mitgliederversammlung wird am 2. März um 19:00 Uhr im neuen Vereinsheim am Sportplatz an der Solbadstraße 10 durchgeführt.

Weitere Infos im Netz unter www.blau-gelb-oberhausen.de


  • Facebook Social Icon

Stadtsportbund Oberhausen e.V.
Sedanstraße 34,  46045 Oberhausen,

Tel.: 0208 / 825-3132