top of page

RWO Endurance Team beim 61. Westenergie Marathon

Start vom RWO Endurance Team beim 61. Westenergie Marathon mit Westenergie Seerunde und der Allbau Team Staffel am Baldeneysee Essen am 15.10.2023



Nachdem Maria Temminghoff vom RWO Endurance Team im vergangenen Jahr den Hamburg Marathon gelaufen war, ging sie nun wieder in Essen an den Start, wo sie schon ihren allerersten Marathon absolviert hatte.


Aufgrund eines erst zwei Wochen zurückliegenden Sturzes im Training stand sie zunächst noch mit leichten Zweifeln an der Startlinie. Doch angetrieben durch die gute Stimmung am Streckenrand und die angenehm kühlen Temperaturen lief sie die erste Hälfte des Marathons zügig mit einer Pace von 06:14min/km. Ab km 35 hatte sie jedoch immer mehr mit Schmerzen und leichten Krämpfen in den Beinen zu kämpfen, so dass sie ihre Pacer-Gruppe ziehen lassen musste. Dennoch biss sie sich bis ins Zeil durch und beendete den Marathon nach 04:34:06 als 13. Ihrer Altersklasse.


Des Weiteren gingen 2 Staffeln für das RWO Endurance Team an den Start. In der ersten Staffel traten für das RWO Endurance Team an: Jenny Hentschel - Lukas Köther - Lukas Lechtenberg - Karina Börger. Sie erreichten das Ziel mit einer Zeit von 3:25:48 Std.


Die zweite Staffel für das RWO Endurance Team startete unter dem Motto ,,Dat moet“. Hier gingen für das RWO Endurance Team auf die Strecke: Miriam Seidel - Annika Nguyen - Arne Seidel - Arne Seidel. Sie finishten in einer Zeit von 3:48:09 Std.

Als Einzelstarter waren auf der Strecke rund um den Baldeneysee Essen Joachim Brauner, Julia Aretz, Kristin Brauner, Frank Gördes, Marie Hölting unterwegs für das RWO Endurance Team.

留言


bottom of page