top of page

Segeln: Auszeichnung für Ausbildung 2023

Im Rahmen des Deutschen Seglertags 2023 des DSV, der in diesem Jahr in Bremen stattfand, wurde dem Oberhausener Segel-Club zum 7. Mal die Auszeichnung für die Ausbildung im Verein überreicht. Für den Erfolg stehen die Trainerinnen und Trainer, die Trainerassistentinnen und Trainerassistenten und die Ausbilderinnen und Ausbilder des OSC, die diese Auszeichnung erst möglich gemacht haben.

DSV-Vizepräsidentinn Meike Greten und OSC-Vorsitzender Ulrich Küppers

Der DSV zeichnet Mitgliedsvereine aus, die eine hochwertige Ausbildung bieten. Zur Ausbildung zählt dabei neben dem direkten Vereinsangebot wie Jugendtraining oder Führerscheinkurse auch das mittelbare Engagement eines Vereins, wie zum Beispiel das Entsenden von Mitgliedern zu externen Fortbildungen. Mit der Auszeichnung erhalten DSV-Vereine eine DSV-Plakette für erfolgreiche Ausbildung im Verein, eine Urkunde sowie eine Flagge. Kleinere Vereine haben hier die gleiche Chance auf die Auszeichnung, weil bei der Bewertung die Aktivitäten im Verhältnis zur Größe des Vereins gesetzt werden. Auf dem Seglertag 2023 haben 39 DSV-Vereine die Auszeichnung für Ausbildung erhalten. Für den Oberhausener Segel-Club nahm der OSC-Vorsitzende Ulrich Küppers die Urkunde von Meike Greten, Vizepräsidentin mit dem Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung beim Deutschen Segeler-Verband, entgegen. Dem OSC wurde die Anerkennung im Jahr 2009, 2011, 2013, 2015, 2017, 2019 und 2023 zuteil.

bottom of page