SG Oberhausen beim Schwimm-Mehrkampf des Bezirks Ruhrgebiet in Essen 2020

Am vergangenen Wochenende, 29.02. und 01.03. fand im Schwimmzentrum Essen-Rüttenscheid der diesjährige Schwimm-Mehrkampf für die Jahrgänge 2008 bis 2010 statt.


Bereits am Samstag starteten 16 Aktive unter Trainer Robin Arndt über die langen Strecken, wobei Aleksej Krohm (JG 2009) über 400m Lagen (06.25,55 Min; 1. Platz), Anja Krohm (JG 2004) über 800m Freistil (10.32,66 Min; 2. Platz) und Max Honstein (JG 2009) über 400m Lagen (07.05,11 Min; 3. Platz) jeder mit einer persönlichen Bestzeit einen Podestplatz erschwimmen konnte.


Der Schwimm-Mehrkampf am Sonntag umfasste die Wettbewerbe verschiedener Schwimm-Disziplinen, um basierend auf einer kombinierten Bewertung aller Teildisziplinen einen Gesamtsieger zu ermitteln.

Die verschiedenen Ansprüche an Ausdauer, Kraft, Technik und Distanz verlangte den Aktiven einiges ab, dennoch standen am Ende des Wettkampftages nicht nur tolle Platzierungen in den Einzeldisziplinen, sondern auch viele persönliche Bestzeiten unterm Strich.


Das Trainerteam Robin Arndt, Klaus Meier-Ebert und Nils Gens sahen am Beckenrand 29 Aktive der SGO, die in 145 Einzelwettkämpfen an ihre Grenzen schwammen.

Die SGO erreichte in Essen die meisten Medaillenplätze in den Einzelleistungen nach dem Ausrichter am Bundesstützpunkt Essen und stellt nun einige Top 10-Schwimmer aus NRW, denn mit besonderem Stolz konnte Trainer Meier-Ebert vermelden, dass sich seine Schwimmer Aleksej Krohm (JG 2009), Julian Marquardt (JG 2010), Armin Causevic (JG 2010) sowie Max Honstein (JG 2009) für den NRW Mehrkampf in Wuppertal qualifiziert hatten. Das beste Ergebnis der SGO seit dem er für Mehrkämpfe meldet.

In der Pause zwischen den Abschnitten erhielten die Schwimmer Aleksej Krohm und Julian Marquardt zudem die Urkunden für die Berufung in den NRW-Bezirkskader.

Arndts Schützling Alex Krohm (JG 2008) hatte sich vorab über 1500m Freistil für die NRW-Meisterschaften ebenfalls in Wuppertal qualifiziert. Ob und wann diese Meisterschaften jedoch stattfinden werden ist noch nicht sicher, der Schwimmausschuss muss das unter Einbeziehung des Ausrichters noch entscheiden, denn der ursprüngliche Termin am kommenden Wochenende (07./08.03.) wurde auf Grund der Vorsicht vor dem Coronavirus zum Wohle und der Gesundheit der Schwimmer, Kampfrichter, Helfer, Betreuer, Gäste und sonstiger Beteiligen abgesagt.


SGO Mehrkampf Essen 2020

Schwimm-Mehrkampf männlich Schmetterling

2. Platz: Melvin Rulofs (JG 2008)


Schwimm-Mehrkampf Rücken

Männlich:

1.Platz: Julian Marquardt (JG 2010)

3.Platz: Lennart Deimann (JG 2008)

4.Platz: Jan André Elgsnat (JG 2008)


Weiblich:

5.Platz: Nele Kleine-Breil (JG 2010)

4.Platz: Leonie Meirowski (JG 2009)

5.Platz: Nele Göbel (JG 2009)

Schwimm-Mehrkampf Brust


Männlich:

1.Platz: Armin Causevic (JG 2010)

4.Platz: LuisWachler (JG 2010)

5.Platz: Michel Johrendt (JG 2010)

2.Platz: Malte Nordmann (JG 2009)

4.Platz: Andrei Tuigunov (JG 2008)


weiblich:

3.Platz: Luna Mäding (JG 2010)

5.Platz: Eleyna Baier (JG 2010)

6.Platz: Finja Beermann (JG 2010)

7.Platz: Nejla Ekinovic (JG 2010)

8.Platz: Pia Kittel (JG 2010)


Schwimm-Mehrkampf Freistil

Männlich:

3.Platz: Jonah Küpper (JG 2010)

4.Platz: Jasper Schulz (JG 2010)

5.Platz: Louis Plankert (JG 2010)

1.Platz: Aleksej Krohm (JG 2009)

3.Platz: Max Honstein (JG 2009)

4.Platz: Fabian Rother (JG 2009)

1.Platz: Alex Krohm (JG 2008)

2.Platz: Lennard Wischermann (JG 2008)


weiblich:

7.Platz: Valeria Miske (JG 2010)

7.Platz: Lina Melcher (JG 2009)


NRW Quali für Wuppertal 2020

  • Facebook Social Icon

Stadtsportbund Oberhausen e.V.
Sedanstraße 34,  46045 Oberhausen,

Tel.: 0208 / 825-3132