google61aee9ce18648c4b.html Sitzballer starteten erfolgreich in die neue Saison

Sitzballer starteten erfolgreich in die neue Saison

Die Sitzballer des Behindertensport Oberhausen e. V. (BSO) starteten am vergangenen Wochenende erfolgreich in die neue Saison. Mit einer Bilanz von 8:0 Punkten beendeten sie den ersten Landesliga-Rundenspieltag als Tabellenzweiter.

Im ersten Spiel gegen Gastgeber Grevenbroich begann der mit Personalsorgen startendende BSO nervös und lag ständig einige Treffer zurück. Dank eines starken Schlussspurts gelang ein knapper 25:22 Sieg (Halbzeit: 11:13).

Im zweiten Spiel gegen das ambitionierte Team aus Rhede gab der von der BSG Herne kommende Gorden Bringemeier ein überzeugendes Debut im Dress der Oberhausener. Von Beginn an zeigte der BSO eine starke Leistung in Angriff und Abwehr. Am Ende gelang dem BSO ein überraschender 25:23 Sieg (14:10).

Danach spielten die Oberhausener befreit auf und bezwangen Recklinghausen (27:11) und die Reserve von Rheinhausen (35:10) mehr als deutlich.

Nach dem Turnier zeigte sich Spielertrainer Alfred Ludwig zufrieden. „Mit dieser Bilanz halten wir uns alle Möglichkeiten offen. Beim richtungsweisenden Rundenspieltag im März wird sich zeigen, ob wir unser Saisonziel „Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft“ erreichen können.“


Für den BSO waren am Ball:

Alfred Ludwig, Christian Ludwig, Sascha Schwarzkopf, Philipp Kempken, Gorden Bringemeier, Kai Schmitz und Frederik Längler


  • Facebook Social Icon

Stadtsportbund Oberhausen e.V.
Sedanstraße 34,  46045 Oberhausen,

Tel.: 0208 / 825-3132