Turntalente wollen zweiten Sieg

Heimwettkampf gegen den 1. FC Spich am Samstag

Nach dem sehr souveränen Auftaktsieg in der Oberliga gegen den TV Mützenich wollen die Oberhausener Turner des KTTO/TC 69 nun auch beim ersten Heimwettkampf den Sieg in heimischer Halle erturnen. Dabei wir die Aufgabe gegen den 1. FC Spich sicherlich nicht so ein Spaziergang wie in Mützenich. „Dieses Jahr müssen wir uns in der Oberliga Wettkampf für Wettkampf steigern um gewinnen zu wollen. Spich hat sich deutlich verbessert und wir dürfen uns beim Scoresystem nicht zu viele Fehler leisten.“ Sieht Trainer Sydnee Ingendorn ein Kriterium speziell in der Stabilität seiner Turner für den ausgerufenen Sieg.

Der Wettkampf am Samstag im Leistungsstützpunkt des KTTO in Schmachtendorf wird jedoch nicht vergleichbar sein mit den Vorführungen beim Auswärtswettkampf beim TV Mützenich. Die bekannten und deutlich besseren Gerätebedingungen beim KTTO werden nicht nur den Talenten wie Paul Schneimann, Alexander Goßrau oder Mika Newe zu gute kommen, sondern auch die etablierten Säulen wie Luca Padalewski oder Michael Donsbach werden andere Übungen präsentieren.

„Wir gehen wieder mit einer gesunden Mischung aus etablierten Turnern und jungen Talenten in den Wettkampf. Wer letztendlich turnen wird, ergibt sich aus dem Wettkampfverlauf. Ich habe mir für alle Geräte mehrere taktische Möglichkeiten und Verläufe überlegt. Meine Turner werden fokussiert sein.“ Lässt sich der Trainer zwar nicht zu sehr in die Karten schauen, glaubt aber fest an den zweiten Erfolg in der jungen Saison.

Der Wettkampf beim KTTO beginnt um 15 Uhr, der Eintritt ist wie gewohnt frei.


  • Facebook Social Icon

Stadtsportbund Oberhausen e.V.
Sedanstraße 34,  46045 Oberhausen,

Tel.: 0208 / 825-3132