google61aee9ce18648c4b.html Winterlaufserie in Duisburg beendet

Winterlaufserie in Duisburg beendet

Der dritte und letzte Lauf der Winterlaufserie 2019 in Duisburg ist seit dem letzten Samstag Geschichte. Auf der 10-Km-Strecke mit Start am Wedau-Stadion starte­ten neun Breitensportler des OTV, um längs der Regattastrecke, des Randes der Sechs-Seen-Platte und zurück nach Wedau im Stadion von Eintracht Duisburg die Ziellinie zu erreichen. Krankheitsbedingt konnten leider nur drei OTVer (von ge­meldeten elf) alle drei Läufe bestreiten, so dass für den Rest nur die jeweiligen Einzelläufe zu Buche schlagen.

Bei einer Temperatur von 12° C und trockener Witterung fanden alle 1200 Läufer optimale Laufbedingungen vor. Cordula Blässe konnte diese Rahmenbedingungen für sich erfolgversprechend umsetzten. Als erste Läuferin der OTV-Truppe lief sie in persönlicher Bestzeit von 52:10 min. als 8. der W55 ins Ziel. In der Serienwer­tung verbesserte sie sich auf Rang 6. Fast in Sichtweite zu Blässe lief Pierre Hentschel ins Stadion ein und überquerte die Ziellinie nach 52:51 min. als 54. der M45. Den Lauf gemeinsam bestritten Jennifer Hentschel (32. W40) und Manuela Hausendorf (35. W45). Sie beendeten ihn in 55:34 min. bzw. 55:36 min. Monika Wiecha (46. W50) blieb mit 58:59 min. im sogenannten „Frauenlauf“ (findet explizit nur am letz­ten Lauftag statt) eine Minute und eine Sekunde unter der Ein-Stun­den-Marke, Silke Kohlbrenner (75. W45) überzog mit 1:01,20 Std. die Ein-Stun­den-Marke um eine Minute und 20 Sekunden. Diese beiden Damen laufen erst seit kurzem in der Brei­tensportgruppe und freuten sich umso mehr über ihre Ergebnisse. Bianca Burghaus (69. W30), gepuscht durch Bratwurstgeruch am Rande der Strecke, benötigte 1:04,58 Std. Ihre Trainingspartnerin Birgit Taschner (92. W50) ließ nicht lange auf sich warten und erreichte in 1:06,54 Std abge­kämpft, aber zufrieden das Ziel. Hier­mit schob sie sich auf Rang 60 der W50 in der Serienwertung vor. Last but not least stellte der OTV (einmal mehr) einen Serien­sieger in der Altersklasse M85. Theo van Löchtern belegte nicht nur in 1:17,23 Std. den ersten Platz über 10 Km in seiner Altersklasse, sondern durfte auch den obersten Platz auf dem Treppchen als Se­riensieger in Beschlag nehmen. Der Veranstalter überreichte ihm einen Rucksack.

vlnr: Bianca Burghaus, Birgit Taschner, Jennifer Hentschel, Cordula Blässe, Manuela Hausendorf, Silke Kohlbrenner, Theo van Löchtern, Dieter Kremhoff, Monika Wiecha, Pierre Hentschel

  • Facebook Social Icon

Stadtsportbund Oberhausen e.V.
Sedanstraße 34,  46045 Oberhausen,

Tel.: 0208 / 825-3132