top of page

Zwei deutliche Siege in Richtung Titelverteidigung

Mit deutlichen Siegen, einem 5:1 gegen den bisherigen Tabellenzweiten BV Brotdorf sowie einem 6:0 gegen den bisherigen Tabellendritten PBC Joker Altstadt, konnte die erste Mannschaft des BC Oberhausen ein Ausrufezeichen setzen und ein weiteren Schritt Richtung Titelverteidigung gehen. Doch so klar die Siege auch aussehen mögen, waren die einzelnen Partien nicht alle so dominant. Hieran sieht man wie das derzeitige Spielsystem des Bundesbetriebs für spannende Spiele sorgt. Es geht permanent auf und ab und erfordert viel mentale Stärke in den wichtigen Situationen.

BV Brotdorf 1 gegen BC Oberhausen 1:

14/1 Marco SPITZKY – Niels FIEJEN 86:125

10-Ball Einzel Sascha RATH – Marc Bijsterbosch 5:8

10-Ball Doppel Tim GOERGEN/Maximilian LECHNER – Lars KUCKHERM/Geronimo Rosa 4:7

Die Hinrunde ging komplett zugunsten der Gäste aus. Vor knapp 40-50 einheimischen Zuschauern ging es mit einer 3:0 Führung in die Rückrunde.

8-Ball Tim GOERGEN – Lars KUCKHERM 8:7

9-Ball Einzel Maximilian LECHNER – Andreas ROSCHKOWSKY 5:9

9-Ball Doppel Marco SPITZKY/Sascha RATH – Niels FEIJEN/Marc BIJSTERBOSCH 5:7

Bis auf eine denkbar knappe Niederlage im 8-Ball konnten erneut alle anderen Spiele gewonnen werden. Ein sehr guter Start nach Plan für den Tabellenführer aus dem Ruhrpott.

Gute Stimmung und tolles Abendessen im Restaurant des ehemaligen Bundesligaspielers Steve Leisen aus Luxemburg – Quelle: privat

PBC Joker Altstadt 1 gegen BC Oberhausen 1:

14/1 Sebastian STAAB – Niels FIEJEN 25:125

Ivan GALIC – Marc Bijsterbosch 5:8

10-Ball Doppel Marco DORENBURG/Sebastian LUDWIG – Lars KUCKHERM/Geronimo Rosa 6:7

Niels konnte die Partie mit einer zwischenzeitlichen 100er Serie recht deutlich gewinnen. Auch Marc hielt seinen Gegner in Schacht, der zu Anfang des Matches immer vorne lag. Das Doppel ging mal wieder über die volle Distanz und ließ die Gäste zu einer erneuten 3:0 Hinrundenführung jubeln.

8-Ball Marco DORENBURG – Lars KUCKHERM 7:8

9-Ball Einzel Sebastian LUDWIG – Andreas ROSCHKOWSKY 6:9

9-Ball Doppel Sebastian STAAB/Ivan GALIC – Niels FEIJEN/Marc BIJSTERBOSCH 6:7


Das holländische Doppel musste ebenfalls über Hill-Hill gehen, konnte letztendlich den zweiten Matchball versenken und somit war der nächste wichtige 3er im Sack. Der Kapitän spielte in seinem Einzel wie am Vortag stark auf, machte es aber nochmal unnötig spannend und holte den 5. Punkt für den BCO. Wie soll es anders sein, auch Lars musste in das letzte Spiel und sein Gegner war bereits auf dem Weg zum Ehrenpunkt, als doch noch ein Stellungsfehler für die Chance sorgte und der Oberhausener sich diese nicht mehr nehmen ließ.


Kommentar von Andreas Roschkowsky: “Welch ein tolles Wochenende und Setzen eines Ausrufezeichens an die Konkurrenz. Auch wenn einzelne Spiele recht knapp verliefen, sind wir mit den beiden Siegen einen sehr großen Schritt zum erneuten Titel nähergekommen. Unser Teamspirit und unbedingter Wille haben den Unterschied ausgemacht. Die Harmonie und Klasse unserer einzelnen Spieler ist wirklich einzigartig und wir freuen uns auf jeden Spieltag miteinander. Wir dürfen aber auch nicht lockerlassen, weil die Qualität der anderen Mannschaften sehr hoch ist und das derzeitige Spielsystem der Bundesliga es permanent zu spannenden Krimis macht. Wir haben die Titelverteidigung in der eigenen Hand und wollen nach Möglichkeit am nächsten Spieltagwochenende im April den Titel unter Dach und Fach bringen. Mit Wedding und Schwerte kommen zwei anspruchsvolle Teams zu uns nach Oberhausen. Wir werden alles geben und versuchen den Vorsprung nicht mehr aus der Hand zu geben.”

Alle Details zur 1. Bundesliga findet ihr hier auf dem Portal der DBU.


Comments


bottom of page