google61aee9ce18648c4b.html Sport im Park 2020 | ssb-oberhausen

Woche 4: Sport im Park in Zeiten von Corona oder im Zeichen von Corona.

Zettel ausfüllen, anmelden, Abstand beachten, Hände desinfizieren, auf all das immer wieder hinweisen oder eben hingewiesen werden, für jeden einzelnen Kurs, jeden Tag immer wieder. Kommen die Leute trotzdem, lassen sie sich von dem Aufwand nach den ersten Besuchen abschrecken? Haben wir zu wenig gemacht oder übertreiben wir mit den Vorsichtsmaßnahmen? Diese Fragen hat sich das SSB Sport im Park Team immer und immer wieder gestellt und sich gefragt, ob sich die gesamte Vorbereitungsphase und die damit verbundene Arbeit überhaupt gelohnt haben.

 

3200 Teilnehmende in den ersten viereinhalb Wochen zum Bergfest sprechen für sich. „Ich bin einfach überwältigt“, so die Geschäftsführerin Sabine Grajewski. Täglich immer mehr Nutzer*innen, die sich einfach nach Bewegung sehnen und natürlich nach Sport an der frischen Luft. Kein böses Wort, ruhiges in der Schlange Stehen wenn der Andrang mal wieder groß ist und viele lobende Worte. Jede Woche eine neue Rekordzahl und glückliche Gesichter beim Team. „Es hat sich gelohnt und wir werden nicht müde, alle Teilnehmenden und auch alle unsere Übungsleiter*innen weiter persönlich zu betreuen“, so Grajewski.

 

Neben der NRZ/WAZ, die die Angebote regelmäßig vorstellen, berichtete auch Radio Oberhausen über Sport im Park und am 27. Juli kam der WDR zu einer Liveübertragung auf die SSB Sport- und Freizeitanlage.

 

Bisher überzeugten nicht nur die alt bekannten Angebote wie Faszientraining mit Silvia Schramm - 86 Teilnehmenden an einem Sonntagvormittag -, Fit von Kopf bis Fuß mit Rosi Haczkiewicz – die Herrschaften 60+ lassen sich von keinem Wetter abhalten oder Latin Fitness Tanz und Drums Alive - 40 Bälle reichen nicht mehr aus -. Schmerzlich vermisst wird zurzeit Petra Dobener mit ihrem Aroha/Kaha Angebot, das ab dem 04.08. wieder startet. Eine ansprechende Alternative in der Aroha-Pause boten Ute Lange mit ihren Klangschalen und Kim Kitschenberg mit Yoga. Sehnlichst erwartet wurden die drei Angebote von Kai Hunziger, der erst am 15.07. einsteigen konnte und sich vor Interessierten kaum retten kann. Ganz schön hart geht es dabei in seinem Outdoor-Fitness-Camp zu, ist ja auch für Fortgeschrittene. „Abstand halten in der Laufschule ist nicht einfach“, sagt Friedel Bergermann, da die Teilnehmerzahl von Woche zu Woche steigt. Aber mit Hilfe von Sabine Zell achtet er penibel darauf, dass der Abstand eingehalten wird.

 

Auch die neuen Angebote 2020 erfreuen sich guter Teilnehmerinnenzahlen. Die Bogenschützen aus Holten, die jeden Mittwoch einen tollen „Bogenplatz“ aufbauen und mit sehr viel ausgebildetem Personal und Engagement vor Ort sind, haben zum Glück ausreichend Bögen, um dem Andrang gerecht zu werden. Jeder und Jede kommt nach Einweisung auch zum Schießen. Boxen und Krav Maga, unsere Kontaktsportarten haben zahlreiche neue Gesichter angelockt, die ihre Kräfte messen. Auch der Aufforderung von Beate – Let`s go am Montagmorgen sind viele Aktive gefolgt. Walking Football, Nordic Walking, Dart und Senioren-Yoga haben noch Luft nach oben. Wobei das Dartangebot am 02.08. endet, also letzte Chance nutzen.

 

Auch alle anderen hier nicht erwähnten Angebote haben guten Zulauf und immer wieder kommen neue Teilnehmende hinzu, die in den letzten Jahren noch nicht dabei waren und das Angebot

erst jetzt kennenlernen. Wie Teilnehmerin Saskia T. die sagt, „nachdem ich ein Plakat von Sport im Park gesehen hatte, habe ich sofort im Internet nach den Angeboten gesucht und sie im Kalender eingetragen. Vor allem in der jetzigen Zeit freu ich mich, neue Sachen auszuprobieren und bin von der enormen Teilnehmerzahl beeindruckt. Beim Aroha hat mich heute auch der Regen nicht abhalten können, die tolle Musik und die schöne Kulisse finde ich super“. Und, es sind nicht nur Oberhausener, die die Kurse nutzen. „Also sind wir schon über die Stadtgrenze hinaus bekannt“, meint Praktikantin Lena Weinforth, die täglich engagiert, motiviert und scheinbar stressresistent vor Ort ist.

Alle Angebote sind zu finden unter: https://www.ssb-oberhausen.de/sip-2020-veranstaltungen.

Und nicht vergessen, weiterhin Zettel ausfüllen, anmelden, Abstand halten!

 

Die parallel zu den Kursen laufende Kinderbetreuung durch ausgebildete Übungsleitende und Sporthelfer*innen von jeweils zwei Stunden Dienstag und Mittwoch nachmittags sowie vormittags am Donnerstag und Freitag werden auch sehr gut angenommen. Freie Bewegungsangebote unter Anleitung und viel Platz zum Toben auf der großen Wiese am Ehrenmal. Auch hier natürlich mit kurzer Anmeldung vor Ort zur Rückverfolgung und begrenzt auf 30 Kinder.

 

Ach übrigens: Wer vor oder nach dem Sport Lust auf eine Erfrischung oder einen kleinen Snack hat, der kann es sich im neuen Biergarten der Ruhrpottbrewery GmbH auf der Anlage gemütlich machen. Dieser ist immer Mittwoch bis Sonntag von 12.00 Uhr bis 21.00 Uhr für geöffnet.

5 Neue Kurse in Woche 3

Beim Start der dritten Woche am Sonntag konnten wir unseren Augen kaum trauen . Über 80 Sportbegeisterte nahmen am Faszientraining ohne Hilfsmittel bei Silvia teil. Ob Silvia in diesem Jahr wohl noch die 100 Teilnehmenden knacken wird?

Auch Kai Hunziger, der in dieser Woche mit gleich drei Angeboten startete konnte sich nicht über eine mangelnde Teilnehmerzahl beklagen. Schon in den letzten Jahren waren seine Kurse sehr beliebt. Kai findet es schön immer wieder neue Teilnehmende dabei zu haben: „Mir bereitet es viel Freude den Spaß an Bewegung zu vermitteln. Bei Sport im Park gefällt mir besonders, dass die Leute aus eigener Motivation heraus kommen und gute Laune haben. Außerdem können wir draußen Sport treiben.“

Während bei seinem Core-Fit- Angebot vor allem die Rumpfmuskulatur im Mittelpunkt der Übungen steht, werden bei Fit in den Abend die Beweglichkeit und Kraft aller großen Gelenke angesprochen. Sein Outdoor Fitness Camp richtig sich an ambitioniertere Sportbegeisterte. Bei dem Angebot handelt es sich um ein hochintensives und funktionelles Zirkeltraining mit dem eigenen Körpergewicht. Hier werden die Teilnehmenden bei einer Kombination aus Lauf- und Krafttraining zum Schwitzen gebracht. 

Ganz anders ist das neue Angebot von Ute Lange. Bei Entspannung mit Klang soll der Körper sich von Stresseinwirkungen erholen und runterkommen. Die verschiedenen Klänge der Schalen haben eine bestimmte Auswirkung auf den Körper. Während die tiefen Töne eine beruhigende Wirkung haben, machen die hellen Töne den Körper wacher. Durch die Klangwellen kann die Entspannung gut aufgenommen werden. Ute setz die Klangschalen vor allem gerne bei Fantasiereisen ein. Bis zum 31.07. könnt ihr an ihrem Angebot dienstags in der Zeit von 18.00-19.00 Uhr, und freitags um 11.00- 12.00 Uhr teilnehmen.

Obwohl das Wetter in dieser Woche wieder einmal sehr durchwachsen war, konnte Herbert Lenhart zum ersten Mal sein Senioren-Yoga anbieten. Die Teilnehmenden waren begeistert. Drums Alive am Dienstag musste leider aufgrund des Regens aufallen.

Nicht vergessen, Aroha und Kaha bei Petra sowie Yoga bei Herbert pausieren.

Ach übrigens: Wer vor oder nach dem Sport Lust auf eine Erfrischung oder einen kleinen Snack hat, der kann es sich im neuen Biergarten der Ruhrpottbrewery GmbH auf der Anlage gemütlich machen. Dieser ist jeden Mittwoch bis Sonntag von 12.00 Uhr bis 21.00 Uhr für euch geöffnet. 

Woche 2: Es regnet, es regnet…aber 700 Sportbegeisterte lassen sich von nichts abhalten

Die zweite Woche Sport im Park ist vorbei. Trotz des regnerischen Wetters besuchten noch einmal mehr Teilnehmende die Angebote von Sport im Park.

Die Übungsleiterinnen und Übungsleiter sind begeistert. Während beim Yoga in der erste Woche nur acht Teilnehmende waren, konnte sich Herbert diese Woche über mehr als 20 Yogis freuen. Dafür musste sein Senioren-Yoga leider erneut ausfallen, aber wir sind zuversichtlich, dass er diese Woche endlich damit starten kann. Das Wetter meinte es einfach nicht gut mit ihm.

Auch Silvia knackte beim Faszientraining ohne Hilfsmittel mit über 60 Teilnehmenden ihren persönlichen Rekord, und die beiden Darter Michael und Markus sowie Klaus vom Walking Football konnten sich ebenfalls über mehr Andrang freuen.

Das Nordic Walking, das in dieser Woche neu auf dem Programm stand, kam gut an. Neben erfahrenen Läufern machten hier auch Einsteiger mit.

Laufanfänger sind vor allem auch in der Laufschule von Friedel und Sabine erwünscht. Mit vielen Pausen und Pulsmessungen brachten die beiden in ihren ersten beiden Einheiten ihren Teilnehmenden die „richtige“ Lauftechnik ein Stück näher. 

Teilnehmerin Saskia T. ist in diesem Jahr das erste Mal bei Sport im Park dabei. „Nachdem ich ein Plakat von Sport im Park gesehen hatte, habe ich sofort im Internet nach den Angeboten gesucht und sie im Kalender eingetragen. Vor allem in der jetzigen Zeit freu ich mich, neue Sachen auszuprobieren und bin von der enormen Teilnehmerzahl beeindruckt. Beim Aroha hat mich heute auch der Regen nicht abhalten können, die tolle Musik und die schöne Kulisse finde ich super“.

Die Übungsleiterinnen und Übungsleiter freuen sich über neue Gesichter natürlich ebenso wie über „alte Hasen“. Drums Alive-Trainerin Britta berichtet: „Ich bin jetzt zum dritten Mal dabei, und es gibt Teilnehmende die ich jedes Jahr erneut hier treffe. Das ist schön zu sehen.“

Wenn auch ihr Lust bekommen habt in die verschiedensten Sportarten reinzuschnuppern, dann kommt einfach vorbei. Wir freuen uns auf euch.

Rekordverdächtige erste Woche beim Sport im Park!

500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, 24 Angebote und 7 Newcomer – das sind die Zahlen der ersten Woche von Sport im Park 2020.

Die erste Woche von Sport im Park ist vorbei. Bereits über 500 Bürgerinnen und Bürger nahmen trotz Virus, Regen und Verkehrschaos an der vierten Ausgabe von Sport im Park teil. Die Kritik ist positiv. Stephanie C.-K. aus Oberhausen ist schon zum zweiten Mal dabei: „Ich habe mich nach der Teilnahme im letzten Jahr total befreit gefühlt, als hätte ich alle Stresshormone verloren. Noch dazu ist es eine super Möglichkeit alles auszuprobieren. Es hat mir letztes Mal schon so gut gefallen, dass ich jetzt immer noch regelmäßig bei einem der Übungsleiter trainiere. Ich habe mir letztes Jahr geschworen, wenn Sport im Park wieder stattfinden sollte, bin ich die erste die da ist“. 

In diesem Jahr ist das Programm noch vielfältiger, es sind noch einmal mehr Angebote dazu gekommen, auch dank der finanziellen Unterstützung durch den LSB, die AOK und die Stadtsparkasse Oberhausen. Bereits am Sonntag startete unser erster Newcomer Dart bei Michael Beier vom EDLO e.V. Zeitgleich wurden beim Boule/Petanque mit Jens Brandenburg und Tanja Altrock die ersten Kugeln geworfen.

Am Montag eröffnete Rosemarie Haczkiewicz mit ihrem Bewegungsprogramm „Fit von Kopf bis Fuß“ den Tag. Charlotte van de Lücht vom Turnerbund Osterfeld, die in diesem Jahr das erste Mal Latin Fitness Tanz anbietet, konnte ihren Augen kaum trauen, als über 50 Teilnehmende am Abend auf dem Platz aufliefen und mit ihr tanzen wollten. Zeitgleich beim Beachvolleyball mit Michael Fox wurden die ersten Bälle geschmettert und unser zweiter Newcomer Andre Plogsties brachte den Interessierten beim Krav Maga die ersten Techniken der Selbstverteidigung bei.

Der Dienstag ist in diesem Jahr der vielfältigste Tag. Insgesamt sechs Angebote konnten bereits besucht werden, drei Kurse werden noch dazu kommen. Ob Functional Fitness und Drums Alive mit Britta Wenda-Gäng, Aroha und Kaha mit Petra Dobener oder Fit mit Aerobic bei Jana Große-Plankermann. Es war für jeden etwas dabei. Außerdem konnten sich alle, denen es noch in den Füßen juckt aber deren Knochen kein normales Fußballspielen mehr zulassen, bei unserem Newcomer Klaus Scholze beim Walking Football ausprobieren. 

Der Mittwochmorgen fiel ins Wasser. Leider mussten wir kurzfristig aufgrund des Regens das neue Angebot Senioren-Yoga mit Herbert Lenhart absagen. Am Nachmittag machte dann das Verkehrschaos rund um die Sport- und Freizeitanlage einigen einen Strich durch die Rechnung. Trotzdem erschienen zahlreiche Teilnehmende zum Faszientraining. Zeitgleich starteten gleich zwei neue Angebote. Beim Boxen mit Ibrahim Karsli sowie Mehmet und Yavuz Güler wurden die ersten Grundtechniken erlernt. Die Bogenschützen mit Mirko Swinnty imponierten mit einem super vorbereiteten Stand und zahlreichen Helfern. 

Am Donnerstag startete eine zweite Einheit Functional Fitness. Beim Drums Alive im Anschluss stattete uns Radio Oberhausen einen Besuch ab. Was sich für den Volontär des Radios nach „ein bisschen trommeln“ anhörte war dann doch anstrengender als gedacht. Am Nachmittag musste Sabine Zell aufgrund des Wetters den Beginn von Bewegungsmix 50+ leider um eine Woche nach hinten verschieben. Dafür konnte Newcomer Herbert Lenhart am frühen Abend beim dynamischen Yoga seine Yogis herausfordern. Ganz entspannt ging es beim Tai-Chi Chuan mit Andreas Knizik und Iwona Jarczewski sowie beim Boule/Petanque zu. 

Am Freitag fanden sich insgesamt über 60 Sportbegeisterte beim Aroha und Kaha ein. Die erste Woche von Sport im Park endete mit einer zweiten Runde Krav Maga.

Natürlich ist aufgrund der aktuellen Situation nicht alles wie in den letzten Jahren. Wir danken allen Teilnehmenden für das Einhalten der aktuellen Regelungen und das bereitwillige Ausfüllen des Kontaktformulars. So können wir unserem Motto „Draußen gemeinsam aktiv werden- für alle“ treu bleiben.

Draußen Gemeinsam aktiv werden –

ohne Anmeldung, ohne Gebühren

 

Sport im Park geht in die vierte Runde!

Auch in diesem Jahr möchten wir allen Oberhausener Bürgerinnen und Bürgern wieder die Chance geben, vom 28. Juni bis 30. August an zahlreichen kostenfreien Sportangeboten teilzunehmen.

Von Aerobic über Beachvolleyball bis hin zu Yoga – gemeinsam mit zehn Mitgliedsvereinen erwartet Sie ein vielfältiges Programm mit sieben neuen Angeboten.

 

Zur Auswahl stehen 35 Bewegungsangebote pro Woche, bei denen vor allem der Gesundheits- und Freizeitaspekt im Vordergrund steht.

 

Ob jung oder alt, Jede und Jeder hat die Möglichkeit in verschiedene Sportarten reinzuschnuppern. Bewegung tut gut!

Alle Angebote werden unter professioneller Anleitung durchgeführt.

 

Die Teilnahme ist unverbindlich und ohne Anmeldung möglich. Bequeme Freizeit- oder Sportkleidung wird empfohlen. Denken Sie auch an Sonnenschutz und Trinken.

 

  • Aerobic,

  • Aroha,

  • Beachvolleyball,

  • Bewegungsmix 50+,

  • Bogenschießen,

  • Boule, Boxen,

  • Core-Fit,

  • Dart,

  • Drums Alive,

  • Faszien Training,

  • Fit in den Abend,

  • Fit von Kopf bis Fuß 60+,

  • Functional Fitness,

  • Let`s go - Jeder Schritt zählt,

  • Kaha,

  • Krav Maga,

  • Laufschule,

  • Latin Fitness Tanzen,

  • Nordic Walking,

  • Outdoor Fitness Camp,

  • Senioren-Yoga,

  • Tai-Chi Chuan,

  • Walking Football,

  • Yoga.

 

Stunden fallen nur bei sehr schlechtem Wetter (Starkregen, Gewitter) aus.

CORONA-AKTUELL

Um SPORT IM PARK nach den Vorgaben der NRW Corona-Schutzverordnung durchführen zu können, benötigen wir Ihre Mithilfe.

Unter dem Button "Allgemeine Hinweise" sind alle Hinweise in Stichworten aufgeführt, die für die Teilnahme bei Sport im Park beachtet werden müssen.

Hier finden Sie unter dem Button "Kontaktzettel" das Formular, das von jeder Teilnehmerin und von jedem Teilnehmer ausgefüllt und vor Ort abgegeben werden muss. Die Zettel wird vier Wochen aufbewahrt und anschließend vernichtet. Ausgedruckte Kontaktzettel liegen zum Ausfüllen vor Ort aus. 

Unter dem Button "Hygiene-Hinweise" sind Hinweise aufgeführt, die auf der gesamten Sport- und Freizeitanlage gelten.

Unter dem Button "Schutzverordnung" finden Sie die zur Zeit gültige Fassung aus NRW.

Unter dem Button "Datenschutzhinweise" sind alle relevanten Informationen zum Umgang Ihrer Daten, die Sie im Kontaktformular angeben, nachzulesen.  

Das SSB-SPORT IM PARK Angebot 2020

Krav Maga, 17.00-18.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Fit in den Abend , 17.00-18.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Outdoor-Fitness-Camp, 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Faszien Training ohne Hilfsmittel, 11.00-12.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Boule/Pétanque, 18.00-19.30 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Let´s go - Jeder Schritt hält fit 10.00-11.30 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Fit von Kopf bis Fuß 60+ 11:00-12:00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Latin Fitness Tanz 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Beachvolleyball- Basics 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Krav Maga 19.00-20.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Nordic Walking 10.00-11.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Functional Fitness 17.00-18.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Nordic Walking 17.00-18.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Laufschule 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Aroha 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Drums Alive 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Walking Football 18.30-20.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Fit mit Aerobic, 19.00-20.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Kaha, 19.00-20.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Senioren-Yoga, 11.00-12.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Core-Fit, 17.00-18.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Boxen, 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Bogenschießen, 18.00-19.30 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Faszien Training ohne Hilfsmittel, 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Fit in den Abend, 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Functional Fitness, 10.00-11.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Drums Alive, 11.00-12.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Boule/Pétanque, 18.00-19.30 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Dynamisches Yoga, 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Tai-Chi Chuan, 19.00-20.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Aroha 10.00-11.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Kaha, 11.00-12.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Krav Maga, 17.00-18.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Fit in den Abend , 17.00-18.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Outdoor-Fitness-Camp, 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Faszien Training ohne Hilfsmittel, 11.00-12.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Boule/Pétanque, 18.00-19.30 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Let´s go - Jeder Schritt hält fit 10.00-11.30 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Fit von Kopf bis Fuß 60+. 11.00-12.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Latin Fitness Tanz 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Beachvolleyball- Basics 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Krav Maga 19.00-20.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Nordic Walking 10.00-11.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Functional Fitness 17.00-18.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Nordic Walking 17.00-18.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Laufschule 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Aroha 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Drums Alive 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Walking Football 18.30-20.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Fit mit Aerobic, 19.00-20.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Kaha, 19.00-20.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Senioren-Yoga, 11.00-12.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Core-Fit, 17.00-18.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Boxen, 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Bogenschießen, 18.00-19.30 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Faszien Training ohne Hilfsmittel, 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Fit in den Abend, 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Functional Fitness, 10.00-11.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Drums Alive, 11.00-12.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Boule/Pétanque, 18.00-19.30 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Dynamisches Yoga, 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Tai-Chi Chuan, 19.00-20.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Aroha 10.00-11.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Kaha, 11.00-12.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Krav Maga, 17.00-18.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Outdoor-Fitness-Camp, 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Fit in den Abend , 18.00-19.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Faszien Training ohne Hilfsmittel, 11.00-12.00 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage
Boule/Pétanque, 18.00-19.30 Uhr
SSB Sport- und Freizeitanlage

Laut Informationspflicht nach Art. 14DSGVO weisen wir darauf hin, dass während der Angebote Foto- und Videoaufnahmen angefertigt werden.

Diese verwerten wir für Zwecke der Berichterstattung und der Öffentlichkeitsarbeit.

  • Facebook Social Icon

Stadtsportbund Oberhausen e.V.
Sedanstraße 34,  46045 Oberhausen,

Tel.: 0208 / 825-3132

Entspannung mit Klang (24)