4. LadysSportsDay – eine Erfolgsstory geht weiter

Traumhaftes Wetter, eine großartige Sportanlage, das engagierte Team des FrauenNetzwerks und begeisterte Teilnehmerinnen, so könnte man den 4. LadysSportsDay am 14. Mai zusammenfassen. Mit weniger Teilnehmerinnen als bisher, trotzdem im gewohnten Rahmen, konnten diverse Sportangebote ausprobiert werden. Durch die kleineren Gruppen war mehr Zeit für Erklärungen während der Gruppenphasen und in den Pausen wurde viel Netzwerkarbeit betrieben und es fand ein reger Austausch statt.

Trotz des Wahlkampfs waren einige Ratsmitglieder der Einladung des FN gefolgt. Auch die CDU-Fraktionsvorsitzende Simone Stehr war zum ersten Mal dabei und sehr begeistert. Ihre Kollegin G. Hausmann-Peters ließ es sich nach dem Versprechen von 2021nicht nehmen, aktiv teilzunehmen. Mit den Sprecherinnen im Gleichstellungsausschuss der SPD und CDU konnte Kirsten Pufal, Vizepräsidentin im SSB zwei weitere Gästinnen begrüßen mit der Aufforderung, 2023 aktiv dabei zu sein. Zu Beginn betonte Eva Selic, Vizepräsidentin im Landessportbund NRW, dass in Oberhausen das einzig aktiv funktionierende FrauenNetzwerk im LSB-NRW seine hervorragende Arbeit auf ehrenamtlicher Basis leistet. Sie betonte, wie wichtig Frauenförderung im Sport ist. „Die junge 1. Vorsitzende des Turnerbundes, Hannah Zerwes zeigt, dass Frau im Sport jede Funktion erfüllen kann, traut euch,“ so E. Selic.

Ihre Vorrednerin Britta Costecki, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Oberhausen zeigte sich wie immer sehr begeistert von der Organisation des LSD. „Das FrauenNetzwerk im SSB-Oberhausen organisiert aber nicht nur sportliche Veranstaltung, sondern beschäftigt sich auch mit dem Thema, Sexualisierte Gewalt im Sport“, beton B. Costecki. „Ein nicht einfaches Thema, das vom FN im letzten Jahr aufgegriffen wurde.“ H. Zerwes nutzte die Gelegenheit den Turnerbund Oberhausen mit seinen Angeboten vorzustellen. Boxen für Frauen, Frauenfußball und noch vieles mehr hat der TbO zu bieten. Viele Teilnehmerinnen kannten den Verein nur als Fußball-Verein und waren begeistert und erstaunt über diese große, gute gepflegte Anlage. Eine Sporthalle, hat hier wohl kaum jemand vermutet, umso erstaunter waren die Teilnehmerinnen bei der Progressiven Muskelentspannung, die genau dort in aller Ruhe stattfinden konnte.

Kaffee und Kuchen, Herzhaftes und ausreichend Wasser für alle, rundeten das Angebot ab. Wenn auch geschafft nach einem acht Stunden Tag, endete die erste Feedback Runde im FN fast ausschließlich positiv. Nichtsdestotrotz soll der LadysSportDay immer am Samstag nach dem Frauentag am 8. März stattfinden, denn die Intention war ja, Frauen im geschützten Raum Sportangebote zum Schnupper anzubieten, insbesondere Frauen, die bisher noch keinen Sport treiben. In diesem Sinne freut sich das FrauenNetzwerk auf den 11. März 2023.

LadysSportsDay 2022  

14.05.2022 von 14:00 bis 18:00
Anmeldeschluß 11.05.2022
Bildschirmfoto 2021-06-07 um 11.11.28.pn
Unbenannt.jpg
4573_Foerdersiegel_Bewegt_GESUND_bleiben

 

Liebe Teilnehmerinnen am LadysSportsDay 2022 des Stadtsportbundes Oberhausen,

auch im Jahr 2022 habe ich sehr gerne die Schirmherrschaft für den LadysSportsDay übernommen. Damit sich Frauen gegenseitig stärken und unterstützen können sind solche Veranstaltungen und ihre damit verbundene Netzwerkarbeit enorm wichtig. Frauensport wird zu wenig wahrgenommen. Dabei ist das wirtschaftliche und gesellschaftliche Potenzial groß. Solche Veranstaltungen tragen dazu bei, dass der Frauensport die öffentliche Aufmerksamkeit erhält, die er verdient. Damit die Bedeutung und Wertschöpfung des Frauensports stärker als bisher in der Öffentlichkeit wahrgenommen und verstanden wird, braucht es solche Tage wie Ihren LadysSportsDay.

Vor allem junge Frauen können hier stark profitieren. Die Pandemie hat uns allen auch vor Augen geführt, wie wichtig das gemeinsame Sporttreiben und Bewegen in allen Altersphasen sein kann. Wir sollten den Sport nun wieder gezielt gemeinsam betreiben und ihn durchgängig wieder in unser Alltagsleben integrieren. Der Sport trägt zu einem gesundheitsförderlichen Verhalten bei, das sich in der Folge nachweislich positiv auf den Körper und die Psyche auswirkt. 

Die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen und der Landessportbund NRW unterstützten das facettenreiche Sport- und Bewegungsangebot an Ihrem LadysSportsDay 2022 sehr gerne. Ich wünsche allen Teilnehmerinnen einen schönen, sonnigen und bewegungsreichen Tag mit vielen guten und intensiven Gesprächen. 

Andrea Milz

Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen

IN BEWEGUNG FÜR UND MIT FRAUEN

 

Ort:

Turnerbund Oberhausen 1889 e.V.

Platzanlage Mellinghoferstraße 114

46047 Oberhausen

 

Es gibt 5 Angebote, die in 3 Kursphasen angeboten werden. Zu jedem Kurs können sich maximal 25 Frauen anmelden. (Anmeldezahl begrenzt)

Die Kurszeiten: 

  • 14.30 – 15.10 Uhr    Kursphase I

  • 15.40 – 16.20 Uhr    Kursphase II

  • 16.50 – 17.30 Uhr    Kursphase III

Je 1 Kurs pro Phase ist wählbar während des Bestellvorgangs.

Die Teilnehmerinnen können vor Ort ihre Auswahl in Listen einsehen.

Vor Ort ist kein Kurs-Tausch möglich!

 

 

Es werden folgende Kurse angeboten: 

HIIT THE BEAT es handelt sich um eine einzigartige Kombination aus funktionalen Übungen, effektiven, hochintensiven Ganzkörper-Intervalltraining auf mitreißenden, coolen Beats.

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, ein aktives, ausgleichendes, erholsames Entspannungstraining für Körper, Geist und Seele.

Workout mit Brasils: Bei den Brasils handelt es sich um kleine, 200g schwere Sportgeräte für die Tiefenmuskulatur. Kleine schwingende Bewegungen trainieren den ganzen Körper. 

Pilates ein sanftes Krafttraining für den ganzen Körper.

Zumba ist ein beliebter Fitnesstrend, der die Teilnehmenden bei einer Mischung aus Aerobic und lateinamerikanischen Tanzelementen in Schwung bringt.

 

Die Teilnahmegebühr beträgt € 12,00 (inkl. Onlinegebühr) und ist zahlbar bei der Online-Anmeldung.

Sollte der LSD auf Grund höherer Gewalt (Starkregen, Sturm, Corona) nicht stattfinden können, wird das Geld nicht zurückerstattet.