Siegerehrung des Sportabzeichenwettbewerbs 2018

der Oberhausener Schulen

Seit vielen Jahren führt der Stadtsportbund Oberhausen e. V. in Kooperation mit den Oberhausener Schulen den jährlichen Sportabzeichenwettbewerb durch. Im vergangenen Jahr haben insgesamt 19 Schulen (13 Grund- und 6 weiterführende Schulen) an dem Wettbewerb teilgenommen. Dabei haben 1479 Schülerinnen und Schüler das Sportabzeichen erworben. Das sind 116 Sportabzeichen mehr als im letzten Jahr.

 

Prämiert wurden die ersten sieben Grund- und die ersten drei weiterführenden Schulen, welche die besten Beteiligungsquoten, gemessen an der Gesamtzahl der Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Schule, erzielt haben. In seiner Ansprache lobte der Präsident des Stadtsportbundes (SSB), Manfred Gregorius, die Schüler für die erbrachten Leistungen. Danach wurden die Urkunden, Wanderplaketten sowie die Preise, welche u.a. von der AOK gesponsert sind, durch Herrn Friedel Bergermann, dem Sportabzeichenbeauftragten des SSB überreicht. Die Schüler freuten sich, an der Ehrungsveranstaltung teilnehmen zu dürfen. Leni Kambergs von der Ruhrschule durfte die Plakette für den ersten Platz der Grundschulen entgegen nehmen und Niklas Hrem für die Theodor-Heiss-Realschule. Beide waren richtig stolz. Auf die Frage, wofür die Prämie eingesetzt wird, antwortete Frau Schmidt-Koban vom Sophie-Scholl-Gymnasium: „Wir werden hierfür Wettkampf T-Shirts und Material für eine bewegte Pause anschaffen.“ Trotz der hohen Temperaturen war es eine gelungene Veranstaltung, wozu die angemessene Verpflegung des Jugendzentrums Place2be beitrug.

Die Feierstunde fand am Mittwoch dem 26.06.2019 um 12:30 Uhr statt.

Siegerehrung des

Sportabzeichenwettbewerbs 2017 der Oberhausener Schulen

Seit vielen Jahren führt der Stadtsportbund Oberhausen e. V. in Kooperation mit den Oberhausener Schulen den jährlichen Sportabzeichenwettbewerb durch. Im vergangenen Jahr 2017 haben insgesamt 24 Schulen, 18 Grund- und 6 weiterführende Schulen, an dem Wettbewerb teilgenommen. Dabei haben 1363 Schülerinnen und Schüler das Sportabzeichen erworben. Das ist eine Steigerung um 177 Sportabzeichen zum im letzten Jahr. 

 

Prämiert wurden die ersten sechs Grund- und die ersten vier weiterführenden Schulen, welche die besten Beteiligungsquoten, gemessen an der Gesamtzahl der Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Schule, erzielt haben. Nach einer Ansprache des Präsidenten des Stadtsportbundes, Manfred Gregorius, wurden die Urkunden, Wanderplaketten sowie die Preise bzw. Prämien überreicht durch Herrn Friedel Bergermann, Sportabzeichenbeauftragter des SSB. Vielleicht gelingt es im nächsten Jahr die Beteiligung noch weiter zu erhöhen. Dank an die AOK für die Unterstützung, die wir 2018 sicher auch wieder erhalten.

 

Folgende Schulen wurden prämiert:

Die Feierstunde fand am Montag dem 25.06.2017 um 12:30 Uhr zum ersten Mal im Jugendcafe Stay des Jugendzentrums Place2be in Oberhausen statt. Der neue Austragungsort kam bei allen Beteiligten gut an und wir bedanken uns beim Team des Cafes für die tolle Verpflegung.

Archiv:

Siegerehrung des Sportabzeichenwettbewerbs 2016 der Oberhausener Schulen

Seit vielen Jahren führt der Stadtsportbund Oberhausen e. V. in Kooperation mit den Oberhausener Schulen den jährlichen Sportabzeichenwettbewerb durch. Im vergangenen Jahr 2016 haben insgesamt 26 Schulen, 16 Grund- und 10 weiterführende Schulen, an dem Wettbewerb teilgenommen. Dabei haben 1.196 Schülerinnen und Schüler das Sportabzeichen erworben. Das sind 4 Schulen und 103 Sportabzeichen mehr, als im letzten Jahr.

 

Prämiert wurden die ersten fünf Grund- und die ersten fünf weiterführenden Schulen, welche die besten Beteiligungsquoten, gemessen an der Gesamtzahl der Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Schule, erzielt haben. Nach einer Ansprache des Präsidenten des Stadtsportbundes, Werner Schmidt, wurden die Urkunden, Wanderplaketten sowie die Preise bzw. Prämien überreicht durch Herrn Friedel Bergermann, Sportabzeichenbeauftragter des SSB. Vielleicht es gelingt es im nächsten Jahr die Beteiligung noch weiter zu erhöhen.

 

Folgende Schulen werden prämiert:

Platz 1: 250 €

Hartmannschule, Grundschulen

Sophie-Scholl-Gymnasium, weiterführende Schulen

Platz 2: 200 €

Schmachtendorfschule, Grundschulen

Hauptschule Alstaden, weiterführende Schulen

Platz 3: 150 €

Robert-Koch-Schule, Grundschulen

Theodor-Heuss-Realschule, weiterführende Schulen

Platz 4: 100 €

Alsfeldschul, Grundschulen

Heinrich-Böll-Gesamtschule, weiterführende Schulen

Platz 5: 50 €

Postwegschule, Grundschulen

Gesamtschule Weierheide, weiterführende Schulen

 

Die Feierstunde fand am Montag dem 29.05.2017 um 11:30 Uhr im Rathaus Oberhausen, Raum 170, statt.

  • Facebook Social Icon

Stadtsportbund Oberhausen e.V.
Sedanstraße 34,  46045 Oberhausen,

Tel.: 0208 / 825-3132