top of page

Sport im Park 2024

Die Erfolgsreihe geht in die nächste Runde!

Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder eine tolle Vielfalt an kostenlosen Sportangeboten zu präsentieren.
 

Freut euch auf Klassiker wie Faszientraining ohne Hilfsmittel, Hula Hoop, Aroha, Boule, Outdoor Fitness Camp, Walking Football uvm.
 

Neu dabei sind in diesem Jahr Circle Dance, Fun- und Trendsportarten, Lady-Kickboxen, MOVITA, und das Park-Sportabzeichen.
Außerdem freuen wir uns über die Rückkehrer Bewegungsmix 50+ und Kanusport.

Sport im Park_2024.jpg

Park-Sportabzeichen

Ihr möchtet eure Fitness testen?
Dann kommt vorbei und legt euer Park-Sportabzeichen ab.
Der niedrigschwellige Fitnesstest kombiniert Fitness-Disziplinen mit Outdoor-Sport.
Dabei werden die Fähigkeiten in den Kategorien Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination getestet.
Dabei stehen euch sechs verschiedene Übungen zur Auswahl, von denen jeweils eine pro
Bereich erfolgreich abgelegt werden muss.

Disziplinen Park-Sportabzeichen

Quelle: LSB NRW

Und wenn ihr Lust auf mehr habt, könnt ihr bei unseren Vereinen euer Deutsches Sportabzeichen ablegen.
Die Disziplinen Standweitsprung und Seilspringen werden euch dafür sogar angerechnet.

Sport im Park 2024 - Armbänder

In diesem Jahr bieten wir für alle Teilnehmer*innen von Sport im Park
ein Silikon-Armband an.
Ihr könnt das Band während der Kurse tragen und habt am Ende ein schönes Andenken.


Die Silikon-Bänder sind während Sport im Park für 1,00 Euro im Büro unserer Sport- und Freizeitanlage zu erwerben.

Armbänder Sport im Park
Stundenplan 2024.png
final.jpg

Tag des Sports - Ein Tag ganz im Zeichen des Sports

 

Unsere "Sport im Park" Reihe 2024 startet am 01.07.


Zum Auftakt findet am 30.06.2024 von 12.30 - 17.00 Uhr der "Tag des Sports" statt.

Auf unserer Sport- und Freizeitanlage können sich Groß und Klein auf ein tolles Bühnenprogramm sowie viele Mitmachangebote von Oberhausener Sportvereinen freuen!

Wir freuen uns auf einen Tag voller Sport!

Auch in diesem Jahr findet wieder
ein Boule-Turnier statt!

Start: 12.00 Uhr

Anmeldung am Tag vor Ort!

Anmeldegebühr: 2,00€

Boule.JPG

Sport im Park:
JETZT APP HERUNTERLADEN oder über die DESKTOP-VERSION anmelden!
Zur Information und Kommunikation (z.B. kurzfristige Terminabsagen) sowie Buchung der Angebote mit begrenzter TN-Zahl notwendig!

Screenshot App.jpg
Google_Play_Store_Logo.png
Logo SiP.jpg
ssc-WEB.png
App-Store-Zeichen.png
  1. Sport im Park Oberhausen-App downloaden (Verfügbar im Play Store & App Store) oder die Desktop-Version nutzen.

  2. App öffnen und auf Einstellungen (Zahnrad oben rechts) klicken.

  3. Zur Accounterstellung der Datenschutzerklärung zustimmen & auf „Registrieren“ klicken. E-Mail-Adresse & Passwort eintippen und Registrierung abschließen.

  4. „Deine Daten“ ausfüllen & speichern.

  5. Ab jetzt könnt ihr euch für alle möglichen Angebote anmelden. Dazu einfach auf das gewünschte Angebot und den Termin klicken.

  6. Unter dem Reiter „Mein Sport“ (unten rechts) werden alle Angebote aufgelistet, für die man sich angemeldet hat. 

  7. Vorbeikommen und Spaß haben

 

Wichtige Hinweise:

  • Online-Anmeldungen sind immer 14 Tage vor dem jeweiligen Kurstermin möglich. Abmeldungen sind bis kurz vor Kursbeginn möglich.

Unsere Übungsleiterinnen und Übungsleiter

Die Vielfalt an Sportangeboten wäre ohne die engagierten Übungsleiterinnen und Übungsleiter nicht möglich. Neben "Alten Hasen", die uns seit der ersten Stunde von "Sport im Park" unterstützen, freuen wir uns, Jahr für Jahr neue Übungsleitungen zu begrüßen. 

Charly.jpg

Charlotte ist zum dritten Mal als Übungsleiterin bei Sport im Park dabei und bietet mit Erfolg das Kursangebot Latin Fitness Tanz (Zumba) für Anfänger*innen an💃👯‍♀️ Immer locker aus der Hüfte ist die Devise bei dem Freitag stattfindenden Angebot. Latin Fitness Tanz ist ein beliebter Fitnesstrend, der die Teilnehmenden bei einer Mischung aus Aerobic und lateinamerikanischen Tanzelementen in Schwung bringt. In diesem Jahr erweitert sie ihr Angebot um Zumba Fitness.
Charlys Beweggründe für die Teilnahme: Sie mag das Sporttreiben mit unterschiedlichen Leuten an der frischen Luft. Ihr gefällt das Konzept, dass die Teilnehmenden viele verschiedene Sportarten zum ersten Mal ausprobieren können. Am wichtigsten ist der Übungsleiterin bei ihrem Kursangebot, dass die Teilnehmer*innen mit einem Lächeln nach Hause gehen. Das Angebot richtet sich vor allem an Personen, die gerne mal Latin Fitness Tanz ausprobieren möchten und es kennenlernen wollen. Um das zu gewährleisten, wählt Charly überwiegend ruhigere Lieder & weniger komplizierte Choreografien, um die Teilnehmer*innen langsam in die (möglicherweise) neue Welt des Fitnesstrends heranzuführen.

Daniela.jpg

Daniela ist zum dritten Mal bei Sport im Park dabei.

Mit „HIIT The Beat“ bietet Daniela ein abwechslungsreiches Workout aus funktionalen Übungen, effektivem HIIT- Training (Hoch intensives Intervall Training) und mitreißenden Beats an.

Ihre Beweggründe für die Teilnahme bei „Sport im Park“: „Neue Trends verbreiten und diese vielen Menschen näherbringen. Darüber hinaus bin ich zuversichtlich, meinen eigenen Kurs zu vergrößern und auch etwas Werbung für meinen Heimatverein zu machen.“

HIIT-The-Beat wird beim RSV Adler 1914 Sterkrade Nord e.V. angeboten und ist so besonders, weil durch die große Variation der Übungen jede Muskelgruppe angesprochen wird und es verschiedene Level jeder Übung gibt, wodurch, von Anfänger bis Profi, für alle was mit dabei ist.“

Hannelore.jpg

Hannelore ist in diesem Jahr zum zweiten Mal bei Sport im Park dabei und bietet Montags vormittags ein Bewegungsangebot für Senior*innen. Beim Kurs "Fit von Kopf bis Fuß 60+" geht es um Bewegung den ganzen Körper zur Musik. Dabei geht es um Spaß und das Sporttreiben in der Gruppe. Jeder macht so mit, wie er oder sie es kann.

Die aktive Übungsleiterin möchte den Teilnehmer*innen zeigen, dass es keine Altersgrenze gibt, um aktiv zu sein.

Seit Jahren ist Hannelore als Übungsleiterin beim SC Buschhausen und bringt Menschen in Bewegung. 

Herbert.jpg

Herbert Lenhart ist zum vierten Mal bei Sport im Park dabei und bietet gleich zwei Yogakurse an. Beide Kurse sprechen jedoch verschiedene Zielgruppen an. Am Dienstag können sich Teilnehmer*innen beim „Dynamischen Yoga“ mit dem eigenen Körper auseinandersetzen und einfache Yogahaltungen bis hin zu anspruchsvollen Bewegungsabfolgen erlernen. Am Mittwoch hingegen lehrt der Übungsleiter beim „Senioren-Mobility-Yoga“ vor allem das Auseinandersetzen mit den Schwächen und Stärken des eigenen Körpers.

Erstmals von dem Konzept Sport im Park hat Herbert auf einer privaten Feier gehört. Dort hat er die Geschäftsführerin vom SSB Sabine Grajewski kennengelernt und war von der Idee, als Übungsleiter seine Yogakurse anzubieten, begeistert.

Das Besondere an Herberts Kursen liegt auf der Hand: Von einem Yoga-Trainer hört man nicht allzu oft und so kamen schon häufiger Teilnehmende auf ihn zu und erwähnten, dass sie gerade das so toll finden.

Herbert verbindet außerdem seine Yogakurse teilweise mit weiterführenden Elementen aus anderen Sportarten wie z.B. die Becken-Boden-Gymnastik.

Kai.jpg

Ein alter Hase im Sport im Park-Geschäft ist Übungsleiter Kai Hunziger. Von Anfang an und somit zum 8. Mal bietet er seine Kursangebote bereits an. Ohne den Übungsleiter wäre das Projekt kaum noch vorstellbar. Auch Kai bietet auf der Sport- und Freizeitanlage des SSB eine Handvoll Kurse an. Dazu gehören: Fit in(s) den Abend/Wochenende, Core-Fit, und das Outdoor-Fitness-Camp. Kais Beweggründe für die Teilnahme bei Sport im Park: Seinen Verein BS (Behindertensport) Oberhausen e.V. einmal anders zu präsentieren, als der Name es womöglich vermuten lässt. Der Verein bietet neben seinen behindertengerechten Angeboten, nämlich auch eine Reihe anderer Angebote an. Neben unzähligen Ballsportarten, sind auch Wassergymnastik, Schwimmen, Gesundheitssport und die Sinnesentwicklung ein wichtiger Bestandteil des Vereins.
Was das Angebot des Übungsleiters so besonders macht? Eindeutig Kais lockere und zugleich fordernde Art! Im Kontrast zu den anderen Angeboten bei Sport im Park setzt Kai den Fokus auf intensives Lauf-, Kraft-, Ausdauer- und Beweglichkeitstraining.

Klaudia.jpg

Klaudia Messer ist in diesem Jahr zum dritten Mal mit dabei und bietet dieses Jahr das Kursangebot „Wirbelsäulengymnastik" für ✳️Sport im Park✳️ an.

Klaudias Beweggründe bei Sport im Park mitzumachen: Zum einen konnte Sie ihre eigenen Kurse aufgrund von Corona nicht ausführen und zum anderen gefiel ihr das Projekt - in dem die neue Übungsleiterin noch als Teilnehmerin dabei gewesen ist - in den letzten vier Jahren so gut, dass das eine zum anderen führte und Klaudia nun selbst ihren Kurs anbietet😊

Bei der Wirbelsäulengymnastik geht es um die Kräftigung der Muskulatur zur Entlastung der Wirbelsäule - in Kombination mit Koordination und Bewegung. Jede(r) kann sein persönliches Level an den Schwierigkeitsgrad der jeweiligen Übungen anpassen und entscheiden ob noch mehr oder weniger geht💪🏽

Klaudia gehört mit ihrem Angebot den DJK SG Tackenberg e.V. an.

Manuela (1).jpg

Die Übungsleiterin ist bereits zum fünften Mal bei 🌳Sport im Park🌳 dabei. Dabei erwähnt Manuela, dass es Sie jedes Mal erneut erfreut, die motivierten und glücklichen Teilnehmenden bei den anspruchsvollen Tanzelementen zu sehen.
Das Kursangebot Zumba gilt als moderner Fitnesstrend und Manuela merkt an, dass es vor allem für jüngere Personen und Frauen interessant sein könnte. Nichtsdestotrotz wird sich über jeden männlichen Teilnehmer genauso gefreut☝🏽😊
Neben Zumba, bietet die Übungsleiterin außerdem noch Hula-Hoop an sowie Kampfsport an. 

Das Workout mit dem Reifen trainiert nicht nur die Taille sondern bringt gute Laune. 

Marcus.jpg

Marcus hat im letzten Jahr seine Premiere bei Sport im Park gefeiert und bei seinen Kursen die Teilnehmer*innen begeistert. 

Mit „Dance Rotation" und „ZumbaGold“ bietet er in diesem Jahr zwei Angebote an. Bei Dance Rotation nimmt er die TeilnehmerInnen auf eine Reise um die Welt. Verschiedene Tanzstile, werden abwechselnd getanzt. 

Seine Beweggründe für die Teilnahme bei „Sport im Park“:

„Gemeinsam unter freiem Himmel wie es üblich auch in Latein Amerika ist, draußen zu tanzen! Fernab von Stress und Alltag.“ Nicht nur die Teilnehmer*innen sollen bei seinen Angeboten voll auf ihre Kosten kommen, sondern Marcus hofft persönlich, dass er endlich mal ein bisschen Sonne abbekommt, da er im Studio, wo er üblicherweise seine Kurse gibt, nicht viel abbekommt.

Des Weiteren ist Marcus beim Turnerbund Osterfeld und gibt dort Zumba Gold Kurse.

Michael.jpg

Michael Fox bietet für Sport im Park das Angebot Beachvolleyball🏐 für Beginner bereits seit 7 Jahren an. Dieses Jahr neu hinzugekommen ist ein Angebot für Fortgeschrittene, in dem der Einstieg in das 2 vs. 2 thematisiert wird. Michael ist kein Neuling in seinem Gebiet: Ursprünglich ist der Übungsleiter Hallenvolleyballer, aber Beachvolleyball ist für den Sommer einfach eine tolle Alternative und Ergänzung. Die Kombination aus Volleyball 🏐 und Sand 🏝 gepaart mit der Wärme im Sommer bringt jede Menge Spaß🤩 Michael betont, dass Volleyball von seiner Dynamik, technischen Raffinessen und taktischen Kniffen lebt. Welche Technik wendet man z.B. in welcher Situation am geschicktesten an? Michael möchte vor allem den beiden großen Vereinen in Oberhausen – TV Jahn 1911 Königshardt & TB Osterfeld 1911 e.V. – helfen und noch das ein oder andere Mitglied hinzukommen lassen💪🏽

Heinz_Zbigniew.jpg

Heinz und Zbigniew sind nach ihrer Premiere im letzten Jahr bereits zum zweiten Mal bei Sport im Park dabei. Mit ihrem Angebot "Boule/Petanqué" bieten sie einen Kurs für jeden an.

Warum sie bei Sport im Park teilnehmen?

Die beiden Boule-Übungsleiter möchten ihre Leidenschaft für den Sport an die Teilnehmer*innen weitergeben. 

Nicht nur, dass der Sport für jede Altersgruppe und jedes Leistungsniveau ist freut Heinz Dresenkamp. Er findet den sozialen Aspekt schön. "Menschen, die sich vorher nicht kennen, funktionieren nach kurzer Zeit als Einheit und spielen zusammen."

Die beiden Übungsleiter sind Mitglied beim TC 69 und spielen dort in ihrer Freizeit Boule.

Petra.png

Petra Dobener ist zum fünften Mal als Übungsleiterin bei Sport im Park mit dabei und Spitzenreiterin, wenn es um die Anzahl der Kursangebote geht. In den ersten beiden Jahren hat Petra bereits Aroha und Kaha angeboten. Neu hinzugekommen ist im letzten Jahr Faszio. Nach ihrem Ehemann und ihrem Sohn, hat Petra vor allem an den Angeboten Aroha und Kaha ihr Herz verloren😊 Petra findet die Interaktion mit den Menschen, egal ob nun Übungsleiter*in oder Teilnehmer*in, toll und es macht ihr Spaß den Interessierten die Möglichkeit zu bieten für sich selbst etwas Neues zu finden.
Auf die Frage, warum die Übungsleiterin glaubt, weshalb ihre Kurse so gut bei den Teilnehmenden ankommt, antwortete Petra: „Ich glaube, dass liegt einfach daran, dass ich selber sehr gerne Sport mache, die Bewegung mit anderen Menschen liebe, ich immer mit vollem Herzen dabei bin und das hoffentlich auch rüberbringe😊.“

Silvia.jpg

Silvia bietet das „Faszientraining ohne Hilfsmittel“ zwei Mal die Woche (sonntags & mittwochs) an. Zum sechsten Mal in Folge ist die Übungsleiterin bereits dabei. Silvia gefällt an Sport im Park vor allem das angenehme Ambiente und der Spaß den die Teilnehmenden am Angebot haben. Alle Leute finden sich, wie eine große Gemeinschaft, friedlich zusammen und kommen gemeinsam in Bewegung. Das Besondere an dem Kurs ist, dass das Faszientraining ohne die typische Rolle auskommt und alle ohne großen Aufwand mitmachen können. Mit Silvias lockerer Art und ihrem Humor sowie den liebvollen Umgang mit den Teilnehmenden, lockt Sie jedes Mal eine ganze Bande zur Sport- und Freizeitanlage.

bottom of page