top of page

Danny Haesters nutzte seinen Urlaub zum Halbmarathon


Danny Haesters vom VfL Bergheide nutzte seinen Urlaubsaufenthalt in Bayern, um am Allgäu Panorama Marathon in Sonthofen teilzunehmen. Dieser Lauf gehört seit Jahren zu den beliebtesten Laufveranstaltungen in Bayern und fand nun zum 15ten Male statt. Da Haesters in Urlaubsstimmung war begnügte er sich mit der Halbmarathondistanz. Hier waren 140 Teilnehmer am Start.

Bereits am Morgen zeigte das Thermometer 21 Grad bei blauem Himmel und einem großartigen Ausblick auf die Alpen.

Der Start erfolgte in Sonthofen und führte dann in einem großen Bogen aus dem Ort hinaus am Ufer der Iller in Richtung Fischen. Bei Kilometer 6 kam der erste Verpflegungspunkt, bevor es dann in den schattigen Wald ging. Hier konnte man trotz der vielen Kurven Tempo machen.

Bald kamen Haesters die ersten Läufer auf der Gegengeraden bereits entgegen. Dann erreichte auch er den Wendepunkt und es ging über die Iller wieder zurück. Nun wurden die Läufer auf eine Steigung eingewiesen, welche voll in der Sonne lag und den Läufern das Leben schwer machte. Insgesamt war die Strecke aber mit 140 Höhenmeter durchaus moderat.

Oben angekommen gönnte sich Haesters den herrlichen Ausblick auf die Alpen. Er war doch auch schließlich im Urlaub. Nach kurzem Durchatmen ging es durch einen Wald wieder steil abwärts und Danny nutzte den Schwung, um Tempo zu machen. Bald war Sonthofen wieder erreicht und nach der Versorgung am letzten Verpflegungspunkt lief er dann im Schlussspurt ins Ziel.

Mit seiner Zeit von 1:34:19 war er sehr zufrieden und erreichte hiermit Platz 2 in seiner Altersklasse M40. Im Ziel erwartete ihn eine Medaille, alkoholfreies Bier, Obst, Kuchen und weitere Leckereien. Wer wollte konnte sich im örtlichen Schwimmbad noch kostenfrei regenerieren.

Für Haesters war es ein gelungener Lauf mit perfekter Durchführung und wundervollen Ausblicken. Wenn sich für ihn die Möglichkeit ergibt, würde er hier gerne auch mal über die volle Distanz starten.

Comentários


bottom of page