Holtener Schützin Sophie Kühne holt sich den Deutschen Meistertitel



Der Deutsche Schützenbund richtete am vergangenen Wochenende die Deutsche Meisterschaft im Bogenschießen aus. Im Rahmen der Veranstaltung „Die Finals – Berlin 2019“, bei der zehn Deutsche Meisterschaften an einem Wochenende in der Bundeshauptstadt stattfanden, präsentierte der DSB die besten deutschen Schützen auf dem Berliner Maifeld, vor den Toren des Olympiastadions.

Dem Publikum bot sich eine eindrucksvolle Kulisse von 90 Schießscheiben für die über 700 Schützinnen und Schützen an zwei Tagen. Aus den Reihen des TuS Grün-Weiß Holten traten bei dieser DM gleich 2 Schützinnen und 6 Schützen an. Am Freitag starteten bereits die Qualifikationen der Damen und Herren, sowie der Masterklassen. Am Samstag folgten die Schülerklassen. Bei den Herren dominierte Lukas Winkelmeyer die ersten 3 Passen der Qualifikationsrunde und stand vor den Bundeskaderschützen Kahllund, Rieger und Weckmüller auf dem ersten Platz. Leider konnte er diese Position nicht halten, legte aber mit 645 von 720 Ringen auf 70 Meter einen sehr guten Wettkampf hin. In der Qualifikationsrunde kam er damit auf den 8. Platz. Der ehemalige Holtener Bundeskaderschütze Carlo Schmitz (Platz 7, 648 Ringe) zog mit Winkelmeyer gemeinsam in die Finalrunde ein. Winkelmeyer bekam im Achtelfinale Christian Weiss zugewiesen, Carlo Schmitz musste gegen Frank Keune ran. Doch das Glück war den Holtenern nicht wirklich holt. Winkelmeyer unterlag bei einem 5:5 im Stechpfeil mit einer 7 gegen eine starke 10 von Weiss, Schmitz vergab die Chance auf den Einzug ins Viertelfinale mit einem Pfeil in die Neun gegen eine 10. Dritter Holtener bei den Herren war Arne Metzlaff, der einen gebrauchten Tag erwischte und sich im hinteren Feld wiederfand. Für die Mannschaftswertung bei den Herren reichte es aber dennoch für den Titel des Vizemeisters. Nur 12 Ringe trennten Gold von Silber. Die Masterklasse der Herren zeigte sich ebenfalls stark. Frank Heinzen führte lange Zeit das 86 Schützen große Verfolgerfeld an. Der Deutsche Meister von 2017 musste zum Ende des Wettkampfes Dieter Dehnert an sich vorbeiziehen lassen und wurde Vizemeister. Mirko Swinnty erreichte den 29. Platz, Holger Lai belegte Platz 61. In der Teamwertung holten sich die "Alten Herren" jedoch die Bronzemedaille und somit einen weiteren Podestplatz für Grün-Weiß Holten. Lea Spieker kam in der Damenklasse gut in den Wettkampf und sicherte sich im ersten Durchgang einen soliden Platz 11. Leider blieb sie in Runde zwei 16 Ringe unter dem ersten Durchgang. Der 20.Platz reichte nicht, um ins Finale einzuziehen. Den Abschluss machte am Samstag dann Sophie Kühne in der Schülerklasse A weiblich. Die junge, ambitionierte Schützin, die bei der deutschen Hallenmeisterschaft 2018/2019 bereits den 3.Platz erreichte, trat wieder in einem starken Feld an. Nach dem ersten Durchgang auf die 40 Meter Distanz stand sie auf einem guten 4.Platz. Doch im zweiten Durchgang kämpfte sie sich Stück für Stück an ihre Kontrahentinnen heran und 36 Pfeile später war ihr der deutsche Meistertitel sicher. Dabei war der Sieg äußerst knapp. In der letzten Passe schoss sie mit sechs Pfeilen nur 48 Ringe von möglichen 60 Ringen. Ob es der Konzentration, oder Kondition geschuldet war, dass sie 7 Ringe unter ihrem Durchschnitt abschloss, bleibt das Geheimnis der 14jährigen. Letztendlich hat es zum Titel gereicht. Die Zweitplatzierte war ihr nur einen Ring unterlegen, von der Drittplatzierte, ihrer jahrelangen Kontrahentin Lisa Kühl, trennten sie nur 2 Ringe. Ein großer Erfolg, den die junge Bogensportlerin ihrem Trainingsfleiß zu verdanken hat. Denn im Bogensport ist nicht nur die Konzentration und der immer wieder gleiche, antrainierte Ablauf wichtig, sondern auch die körperliche Fitness. Die junge Athletin muss an einem solchen Wettkampftag für die 90-100 Pfeile, inklusive Testpfeile, ein Zuggewicht von 1000 Kilogramm mit den Fingern bewegen. In den Erwachsenenklassen können es auch schon mal gerne 18 Kilogramm je Pfeil sein.

Wer sich auch einmal im Bogenschießen ausprobieren möchte, kann das gerne bei einem Schnuppertraining tun. Weitere Informationen dazu sind auf der Internetseite http://gw-holten.de/index.php/bogensportzu finden.


links die Mannschaft der Herren: Schmitz, Winkelmeyer, Metzlaff

GW Holten: Teilnehmer der DM

Deutsche Meisterin Sophie Kühne

  • Facebook Social Icon

Stadtsportbund Oberhausen e.V.
Sedanstraße 34,  46045 Oberhausen,

Tel.: 0208 / 825-3132