top of page

OTVer marschieren durch‘s im Ruhrgebiet

Ca. 12.500 Wanderer starteten im Landschaftspark Duisburg-Nord zum Mammut­marsch durch das Ruhrgebiet. Angeboten waren Strecken über 30, 42 oder 55 km in Gruppen von jeweils 500 Sportlern. Aus dem Oberhausener Turnverein gingen Melanie Weyers und Rainer Bierschbach auf die 30-km-Distanz.



Start war um 11.42 Uhr; zuvor hörten die Wanderer eine motivierende Rede über Eigenschaften der Mammuts und deren Herdenverhalten. Der Weg führte über das Olga-Gelände, wo es die erste Verpflegung gab, dann über Osterfeld, Burg Vondern und den Rhein-Herne-Kanal nach Haus Ripshorst, hier war die zweite Verpflegungsstrecke aufgebaut. Entlang des Kanals über Lirich und Neumühl kehrten die Sportler zurück in den Landschaftspark. Leichte Regenschauer und ganz viele nasse und zertretene Wanderwege galt es zu überwinden.


Auf dem Weg hatten die OTVer viel Spaß mit den anderen Wandermammuts und erreichten nach sechs Stunden und 20 Minuten wieder den Start- und Zielpunkt – müde, aber zufrieden.

Comentários


bottom of page