top of page

Schwimmen: Moritz Birk (PSV) wechselt den Verein

Moritz Birk (2008) verabschiedet sich endgültig vom PSV Oberhausen. Seit August 2023 schwimmt und startet das PSV-Talent für den Verein PSV Essen in der Startgemeinschaft (SG) Essen am Landes- und Bundesstützpunkt in Essen Rüttenscheid. Hier hatte er bereits im Rahmen seiner Kaderzugehörigkeit trainiert. Zum Vereinswechsel kommt auch ein Schulwechsel hinzu. Der ehemalige Bertha-von–Suttner Schüler wechselte schon im Sommer zum Helmholtz Gymnasium nach Essen. Das Helmholtz-Gymnasium ist eine Eliteschule des Sports und Partnerschule des Sportinternats Essen. Dieser Wechsel ist ein weiterer notwendiger Schritt um seine sportlichen Ziele zu erreichen.



Seine Begeisterung für den Schwimmsport entwickelte Moritz bereits während der Schwimmausbildung im PSV Oberhausen. Sein Talent zeigte sich schon früh, denn er machte mit 4,5 Jahren das Seepferdchenabzeichen und mit fünf Jahren bereits das Bronzeabzeichen. Anschließend wechselte er in die Wettkampfmannschaft des PSV Oberhausen. So hat er seit 2015 für den PSV Oberhausen an zahlreichen Wettkämpfen teilgenommen. Auf 81 Wettkämpfen ist er 432-mal ins Wasser gesprungen. Bei 247 Rennen, also bei knapp 57 % aller Starts, ist er mit Gold aus dem Wasser geklettert. Bei der DM des Schwimmerischen Mehrkampf der Elfjährigen ging er 2019 in Dortmund in der Lage Schmetterling an den Start.


Für den Bezirk Ruhrgebiet nahm er an den Ruhrgames teil und wurde in die NRW Auswahl zum Ländervergleichswettkämpfen berufen. Bei diversen Teilnahmen auf deutschen Meisterschaften hat er die Schwimmabteilung des Polizei-SV Oberhausen repräsentiert. Bis zum letzten Wettkampf am 25.06.2022 bei den Deutsche Meisterschaften im Freiwasserschwimmen hat er sein Können stets unter Beweis gestellt. Seit dem Sommer trainiert und startet Moritz nun für die SG Essen am Landes- und Bundesleistungsstützpunkt. Im Rahmen der PSV-Vereinsmeisterschaft 2022 wurde er mit einer Sonderehrung vom Abteilungsleiter Hubert Stüber für seinen Trainingsfleiß und seine vielen Erfolge im Polizei-SV Oberhausen geehrt. Moritz hat seine gesamte Schwimmausbildung im PSV verbracht. Er hat vielfach interne Bestmarken über mehrere Jahrgänge innerhalb der PSV Altersklassenrekorde verbessern und neu aufstellen können, welche für folgende Generationen eine neue Herausforderung werden wird.


Für seinen weiteren schwimmerischen und privaten Werdegang wünscht der PSV Oberhausen Moritz alles Gute und viel Erfolg. Moritz dankt allen PSV Schwimmlehrern und Wettkampftrainern des PSV für ihre Arbeit und ihren Einsatz. Er bleibt PSV Mitglied und somit dem PSV Oberhausen weiterhin fest verbunden. Auf dem Foto verabschiedet und bedankt er sich mit einem kleinen Geschenk persönlich von Hubert Stüber, Abteilungsleiter Schwimmen.

Comments


bottom of page