top of page

SG Oberhausen behauptet Oberliga souverän auf Rang 7

Hartes Wettkampfpensum im Februar.

Nach den Stadtmeisterschaften „lange Strecke“ im Januar, bei denen die SG Oberhausen 5 von 6 offenen Titeln, sowie 17 von 18 offenen Medaillen gewonnen hatte, stand für die SG Oberhausen im Februar ein hartes Wettkampfpensum auf dem Terminkalender.

Bereits am 11.02.2023 war die SGO Ausrichter für die DMS Oberliga West im Schwimmbad an der Lothringer Straße, für die die 1. Mannschaft der Herren gemeldet wurde.


Die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften Schwimmen (DMS) sind die Ligenwettkämpfe im Schwimmsport. Wie in anderen Sportarten auch gibt es eine 1. und 2. Bundesliga und absteigend weitere Ligen.

Bei den Ligenwettkämpfen werden alle olympischen Strecken geschwommen, d.h. 200/400 m Lagen, 100/200 m Rücken, 100/200 m Brust, 100/200 m Schmetterling sowie 50/100/200/400 m Freistil. Dazu kommen noch 1500m und 800m Freistil.

Insgesamt darf ein Schwimmer in beiden zu absolvierenden Abschnitten zusammen nur maximal fünfmal eingesetzt werden. Dies verlangt vom Trainer ein großes Geschick in der Planung der Einsätze, damit keine Punktverluste durch überbeanspruchte Schwimmer entstehen und die Mannschaft als Ganzes optimal punktet.


Die SGO konnte für diese Veranstaltung ihre Familien, Freunde und Vereinsmitglieder mobilisieren, am Beckenrand für Stimmung zu sorgen und um ihre Herrenmannschaft zum Erfolg zu pushen und den Ligaerhalt zu behaupten.

Bei den Wettbewerbern waren von Bundes- über Landesstützpunkte bis hin zu anderen großen Vereinen alles dabei. Die Mannschaft der SGO mit den Schwimmern Jannik Löchte, Lukas Foks, Henri Hinze, Nils Gens, Hendrik Löchte, Hendrik Bielitzki, Alex Krohm, Max Honstein und Robin Arndt schwamm gegen Deutsche Meister und Olympia,- sowie Weltmeisterschaftsteilnehmer.

Die Leistungen hatten sich bei den Stadtmeisterschaften im Januar schon abgezeichnet und konnten diesmal sogar noch optimiert werden.

Besonders konnten sich Jannik Löchte über 50m Brust und Henri Hinze über 100m Lagen mit jeweils einem ersten Platz belohnen. Alle Aktiven haben bis aufs Letzte gekämpft, um sich mit dem Ligaerhalt belohnen zu können, was bei den Fans für eine großartige Stimmung sorgte, von der die Schwimmer wiederum beflügelt wurden.

Die SGO behauptete den Ligaerhalt nach einem anstrengenden Wettkampftag mit einem grandiosen 7.Platz und wird somit auch im nächsten Jahr zwei Ligen über den Konkurrenten aus Oberhausen schwimmen.

Am 25.02.2023 schwammen insgesamt 21 Aktive der SG Oberhausen bei den Bezirksmeisterschaften „lange Strecke“ in Duisburg, nachdem sie sich zuvor bei den Stadtmeisterschaften zu Jahresbeginn sicher dafür qualifizieren konnten.

Trainer Nils Gens, Maurice Labudda und Klaus Meier-Ebert sahen gute Steigerungen im Vergleich zu den Ergebnissen aus den Stadtmeisterschaften.

Besonders bemerkenswert, da die Aktiven ihre Leistungen aus dem vollen Training heraus schwammen und gegen starke Konkurrenz antraten.

Mira Weidlich konnte über 400m Lagen, Max Honstein über 800m Freistil jeweils den 3. Platz in der offenen Wertung holen. Julian Marquardt wurde in der Jahrgangswertung über 400m Lagen Erster, Vereinskollegin Alena Krohm erreichte den ersten Platz über 800 m Freistil.


Bezirks- & Bezirksjahrgangsmeisterschaften - Lange Strecke- 2023 Einzelergebnisse


Marquardt, Julian (JG 2010)

400m Lagen, 05:53,90 Min, 1.Platz,

1500m Freistil, 20:30,19 Min, 3.Platz

Krohm, Alex (JG 2008)

400m Lagen, 05:27,15 Min, 3.Platz

Causevic, Armin (JG 2010)

400m Lagen, 06:01,54 Min, 3.Platz

Krohm, Alena (JG 2007)

800m Freistil, 10:37,89 Min, 1.Platz

Krohm, Anja (JG 2004)

800m Freistil, 11:08,05 Min, 2.Platz

Weidlich, Mira (JG 2007)

800m Freistil, 10:42,24 Min, 3.Platz

Honstein, Max (JG 2009)

800m Freistil, 09:43,10 Min, 3.Platz

Weidlich, Mira (JG 2007)

400m Lagen, 05:50,68 Min, 2.Platz

Honstein, Max (JG 2009)

1500m Freistil, 18:57,55 Min, 2.Platz


Am Sonntag, 26.02.2023 war die SG Oberhausen erneut Ausrichter, diesmal für die Wettkämpfe um den Ligaerhalt in der Bezirksliga, bzw Aufstieg in die Landesliga Westfalen.

Hier meldete der Verein die 2. Herrenmannschaft (Nico Baerwald, Armin Causevic, Cedric Eis, Aleksej Krohm, Maurice Labudda, Jonah Küpper, Julian Marquardt, Andre Plasil, Melvin Rulofs, Jasper Schulz), sowie die 1. Damenmannschaft ( Michelle Nadja, Isabel Florentine Hartmann, Alena Krohm, Alina Krohm, Anja Krohm, Lara Nordmann, Lara Wolf, Majelle Quarrato und Mira Weidlich), die Ambitionen auf den Aufstieg in die Landesliga Westfalen hat und die 2. Damenmannschaft ( Helena Bielitzki, Helena Gernant, Karina Ermisch, Lea Foks, Nele Göbel, Mara Küper, Maite Lizier, Lucia Petrea , Anna Tuigunova)

Wieder konnten Familien, Freunde und Vereinsmitglieder packende Wettkämpfe beobachten und feuerten ihre Aktiven lautstark an. Die erste Mannschaft konnte fast alle Rennen für sich gewinnen. Nach Addition aller Punkte, errechnete sich Trainer Robin Arndt den erfolgreichen Aufstieg der Damen in die Landesliga Westfalen.

Mit einem deutlichen Abstand von mehr als 2300 Punkten erreichte die Mannschaft

15210 Punkte und sicherte sich den klaren ersten Platz.

Damit wird die SGO im nächsten Jahr mit der weiblichen Mannschaft eine Liga höher, als alle anderen Oberhausener Vereine schwimmen.

Mit 11929 Punkten setzte sich die 2. Damenmannschaft der SGO deutlich vor die Mannschaften des PSV und DJK aus Oberhausen.

Ebenso platzierte sich die 2. Herrenmannschaft mit 10213 Punkten deutlich vor die städtische Konkurrenz.

Trainer Arndt resümierte zum Ende des Wettkampftages: „ Damit zeigt sich wieder, dass die SGO nicht nur in der Spitze, sondern auch in der Breite extrem gut aufgestellt ist und wieder mal die stärkste Kompetenz beider Stammvereine in der Trainingsgemeinschaft gebündelt hat und den Schwimmsport in Oberhausen dominiert.“

Deuscher Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS ) 2023 - Einzelergebnisse

Baerwald, Nico (JG 2007)

100m Lagen, 01:13,92 Min, 1.Platz;

1500m Freistil, 21:11,07 Min, 1.Platz;

50m Brust, 00:35,05 Min, 2.Platz;

400m Lagen, 06:05,09 Min, 2.Platz

Bielitzki, Helena (JG 2011)

800m Freistil, 11:08,43 Min, 2.Platz,

400m Freistil, 05:28,21 Min, 2.Platz;

100m Lagen, 01:21,61 Min, 3.Platz;

200m Lagen, 02:55,20 Min, 3.Platz

Causevic, Armin (JG 2010)

100m Brust, 01:21,52 Min,

2.Platz; 200m Brust, 02:57,52 Min, 1.Platz;

200m Lagen, 02:44,66 Min, 2.Platz;

100m Freistil, 01:07,94 Min, 2.Platz

Eis, Jan Cedric (JG 2002)

200m Lagen, 02:33,11 Min, 1.Platz;

400m Lagen, 05:36,51 Min, 2.Platz;

100m Lagen, 01:10,86 Min, 2.Platz;

50m Rücken, 00:32,19 Min, 1.Platz

Ermisch, Karina (JG 2007)

100m Brust, 01:27,45 Min, 1.Platz;

50m Freistil, 00:30,03 Min, 3.Platz;

100m Schmetterling, 01:19,31 Min, 2.Platz

Foks, Lea (JG 2008)

200m Schmetterling, 02:58,82 Min, 2.Platz;

400m Freistil, 05:22,78 Min, 3.Platz;

50m Schmetterling,00:33,48 Min, 3.Platz;

200m Schmetterling, 03:13,09 Min, 3.Platz

Göbel, Nele (JG 2009)

200m Freistil, 02:31,18 Min, 3.Platz;

200m Rücken , 02:44,40 Min, 1.Platz;

100m Rücken, 01:15,78 Min, 2.Platz;

50m Rücken, 00:34,32 Min, 1.Platz

Hartmann, Isabel F. (JG 2004)

100m Brust, 01:21,94 Min, 1.Platz;

200m Brust, 02:59,40 Min, 1.Platz;

50m Brust, 00:37,40 Min,

1.Platz; 400m Lagen, 05:52,46 Min, 1.Platz

Krohm, Aleksej (JG 2009)

200m Rücken, 02:35,10 Min, 1.Platz;

400m Freistil, 04:51,99 Min, 1.Platz;

200m Freistil, 02:21,40 Min, 2.Platz;

100m Rücken, 01:13,35 Min, 2.Platz

Krohm, Alena (JG 2007)

800m Freistil, 10:20,21 Min, 1.Platz;

400m Freistil, 04:57,83 Min, 1.Platz;

100m Brust, 01:27,78 Min, 2.Platz;

200m Brust, 03:08,95 Min, 1.Platz

Krohm, Alina (JG 2005)

100m Rücken, 01:13,32 Min, 1.Platz;

50m Rücken,00:33,18 Min, 1.Platz;

1500m Freistil, 20:36,00 Min, 2.Platz;

200m Freistil, 02:16,01 Min, 1.Platz

Krohm, Anja (JG 2004)

50m Brust, 00:37,16 Min, 2.Platz;

100m Freistil, 01:01,89 Min, 1.Platz;

200m Lagen, 02:40,14 Min, 1.Platz;

50m Freistil, 00:28,32 Min, 2.Platz

Küper, Mara (JG 2008)

200m Lagen, 02:54,50 Min, 3.Platz;

400m Lagen, 06:18,48 Min, 3.Platz;

200m Brust, 03:23,64 Min, 3.Platz

Küpper, Jonah (JG 2010)

200m Rücken, 02:59,13 Min, 2.Platz;

200m Schmetterling, 03:28,69 Min, 2.Platz

Labudda, Maurice R.(JG 1998)

50m Schmetterling, 00:30,36 Min, 3.Platz;

50m Rücken, 00:34,66 Min, 3.Platz;

200m Brust, 02:53,93 Min, 1.Platz

Lizier, Maite (JG 2004)

200m Freistil. 02:29,81 Min, 3.Platz;

200m Freistil, 02:16,58 Min, 1.Platz;

50m Freistil, 00:27,31 Min, 2.Platz;

100m Schmetterling. 01:15,31 Min, 3.Platz;

400m Freistil, 04:53,37 Min, 1.Platz

Najda, Michelle (JG 1998)

100m Lagen, 01:12,60 Min, 1.Platz;

50m Schmetterling, 00:30,39 Min, 2.Platz

Nordmann, Lara (JG 2003)

200m Rücken, 02:38,40 Min, 1.Platz;

50m Freistil, 00:29,25 Min, 3.Platz;

100m Lagen, 01:14,18 Min, 1.Platz;

100m Rücken, 01:10,66 Min, 1.Platz;

50m Rücken, 00:33,26 Min, 1.Platz

Plasil, Andre (JG 1973)

50m Brust, 00:34,08 Min, 1.Platz;

100m Freistil, 01:03,44 Min, 2.Platz;

100m Brust, 01:16,05 Min, 1.Platz

Quarrato, Majelle (JG 2001)

100m Schmetterling, 01:08,55 Min, 1.Platz;

200m Freistil, 02:13,53 Min, 1.Platz;

100m Freistil, 01:02,17 Min, 2.Platz

Rulofs, Melvin (JG 2008)

100m Schmetterling, 01:18,70 Min, 2.Platz;

200mSchmetterling, 03:03,73 Min, 3.Platz;

800m Freistil, 11:58,92 Min, 3.Platz;

50m Freistil, 00:30,24 Min, 3.Platz

Schulz, Jasper (JG 2010)

100m Rücken, 01:30,10 Min, 2.Platz;

50m Schmetterling, 00:43,10 Min, 3.Platz

Tuigunova, Anna (JG 2007)

100m Brust, 01:32,26 Min, 3.Platz;

200m Brust, 03:19,46 Min, 3.Platz;

400m Lagen, 06:19,81 Min, 2.Platz

Weidlich, Mira (JG 2007)

200m Lagen, 02:39,23 Min, 1.Platz;

200m Schmetterling, 02:43,63 Min, 1.Platz;

100m Schmetterling, 01:13,00 Min, 3.Platz;

400m Freistil, 04:59,19 Min, 2.Platz

Wolf, Lara (JG 2007)

400m Lagen, 05:55,31 Min, 1.Platz;

200m Rücken, 02:49,06 Min, 2.Platz;

200m Schmetterling, 02:57,78 Min, 1.Platz



コメント


bottom of page