top of page

SSB zieht positive Bilanz von Sport im Park 2023 – neue Angebote werden gut angenommen

Am Sonntag, 27.08.2023 ging die Erfolgsserie „Sport im Park“ 2023 zu Ende. Über neun Wochen ging es sportlich auf der Sport- und Freizeitanlage des SSB Oberhausen zu.


In über 250 Kursen motivierten die 26 Übungsleiter*innen Woche für Woche die Anwesenden und zeigten ihre Begeisterung für ihren Sport und Bewegung im Allgemeinen. Während in allen Kursen zahlreiche neue Gesichter zu sehen waren, gab es viele Sportbegeisterte, die während der gesamten Zeit an mehreren Kursen teilnahmen und so die große Vielfalt des Sportangebotes ausprobierten. Ob im Sand beim Beachvolleyball, auf dem neu gestrichenen Basketballplatz bei den verschiedenen Tanzangeboten und Bogenschießen oder auf der großen Wiese bei z.B. Fit in den Abend oder Hula-Hoop, die Teilnehmer*innen freuten sich jede Woche aufs Neue sportlich den Tag zu beginnen oder ausklingen zu lassen.


Altbewährte Angebote, wie das Faszientraining ohne Hilfsmittel, Dynamisches Yoga, Fit von Kopf bis Fuß 60+ und Latin Fitness Tanz waren auch in diesem Jahr wieder die meistbesuchten Kurse. Aber auch die neuen Angebote wie CrossHIT, Dance Fitness und Dance Rotation wurden sehr gut angenommen. Nicht ganz so positiv sah die Bilanz beim einzigen Angebot für Kinder, dem Kindertanzen, aus. Während in der ersten Woche viele Kinder mittanzten, sank die Zahl im Verlauf der Wochen. Ähnlich sah es beim Frisbee am Donnerstagnachmittag aus, wobei das Wetter bei den Terminen nicht immer auf der Seite des SSB war. Am Ende stoppte die Zahl bei über 5800 Teilnehmer*innen. Auch wenn dies im Vergleich zum letzten Jahr weniger ist, zieht Geschäftsführerin Sabine Grajewski dennoch ein positives Fazit . Der Hauptgrund für den Rückgang der Teilnehmer*innen ist für sie „das schlechte und regnerische Wetter zum Ende der Reihe, was zum Teil zu Kursabsagen geführt hat“. Fragt man die Übungsleitungen, bekommt man durchweg positives Feedback. Viele von ihnen sind schon seit Jahren bei Sport im Park dabei und freuen sich jedes Jahr aufs Neue, wenn es Ende Juni wieder los geht.


Dank der Spender*innen des EVO Crowdfunding Projekts von OberhausenCrowd, der Förderung des LSB sowie Unterstützung der Sparda Bank und der Stadtsparkasse Oberhausen, konnte Sport im Park auch in diesem Jahr wieder so erfolgreich durchgeführt werden. Der Stadtsportbund bedankt sich bei allen UnterstützerInnen, Förderern und Teilnehmenden. Ein besonderer Dank geht an die Übungsleiterinnen und Übungsleiter für ihr Engagement und Zeit, die sie in den neun Wochen investiert haben.



Dynamisches Yoga

CrossHIT
Aroha


Comments


bottom of page