top of page

Turnerbund Osterfeld 2x knapp am Gold vorbei

Die Köln Open waren gestern und heute wieder ein Ziel für alle Pickleball-Freunde. Auch der Turnerbund Osterfeld zeigte eine starke Leistung. Pickleball, eine faszinierende Sportart, die Elemente von Tennis, Badminton und Tischtennis kombiniert, fand heute in Köln ihre Bühne. Auf dem Feld traten Spielerinnen und Spieler in verschiedenen Kategorien an, darunter auch der Turnerbund Osterfeld, der insgesamt mit fünf Spielern an dem Turnier teilnahm.

In der Altersklasse 50+ im Herren-Doppel (LK 3.0) zeigten Walther Hähnel und Jörg Römer eine bewundernswerte Performance. Der Weg ins Finale war von Höhen und Tiefen geprägt, einschließlich eines intensiven Duells gegen die Vereinskameraden Rudi Möller und Heinz Petry im ersten Spiel. Trotz einer vielversprechenden 7:0-Führung im ersten Spiel, mussten sie eine Niederlage einstecken. Doch Hähnel und Römer bewiesen ihre mentale Stärke und kämpften sich durch die Spiele bis ins Finale, wo sie mit einer wohlverdienten Silbermedaille belohnt wurden.

Ähnlich erging es Steffi Vennemann vom Heerdter Turnverein, die zusammen mit Tobias Grabert im 19+ Mixed-Doppel (LK 3.0) antrat. Das Duo überzeugte in der Gruppenphase mit einer starken Leistung. Im Finale erlebten sie einen holprigen Start, konnten jedoch im zweiten Satz ihre Form deutlich steigern. Trotz einer wirklich guten Vorstellung reichte es leider nicht aus, den Punktevorsprung ihrer Gegner aufzuholen. Am Ende stand jedoch eine verdiente Silbermedaille für Vennemann und Grabert.

Die Silbermedaillen sind somit nicht nur Auszeichnungen für eine tolle Turnier-Leistungen, sondern auch Symbole für Teamgeist und Trainingsbereitschaft. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zu ihren Erfolgen, und wir freuen uns bereits auf weitere spannende Pickleball-Wettkämpfe. Wer auch mal an einem Pickleball-Turnier teilnehmen möchte oder einfach nur zum Spaß den Schläger schwingen will, der ist herzlich montags (ab 20 Uhr), mittwochs (ab 18 Uhr) und freitags (ab 20 Uhr) in die Sporthalle der GSO eingeladen. Um Anmeldung unter heinz.petry@mail.de wird gebeten.



Commentaires


bottom of page