VfL Bergheide wird wieder jung!

Die Corona-Krise bescherte uns allen das Kontaktverbot und damit das Ende aller sportlichen Betätigungen in den Vereinen. Zum Glück darf man sich noch allein in der Wohnung oder auf Waldwegen mit gebührendem Abstand betätigen. Aber allein macht einsam und es fehlt schnell die Motivation.

Die Lauf- und Walkinggruppe des VfL Bergheide versucht das Beste aus der Situation zu machen und stellt ihren Aktiven per Internet verschiedene Aufgaben. Nun sollten sie nach den Kinderfotos auch ihre Jugendfotos hervorholen.

Das führte dann auch gleich zu Trainingseinheiten. Denn erstens musste man dazu in den Keller gehen, um sich eine Flasche Wein zu holen. Anschließend ging es auf den Dachboden, um die Fotoalben zu suchen.

Gemütlich konnte man dann im Sessel in den Jugenderinnerungen schwelgen und möglichst günstige Fotos suchen. Da wurden dann gleich wieder alte Bekannte entdeckt, mit denen man teilweise auch im Verein viele schöne Stunden verbracht hatte. Auch damals war es nicht immer einfach, aber man war jung und hat doch immer gemeinsam alle Probleme gemeistert.

Die Frisuren waren damals übrigens auch ganz anders, nun das könnte am Ende der Kontaktsperre auch wieder zu einigen Überraschungen führen. Alle Fotos wurden dann wieder zu einer Collage zusammengefügt und im Hintergrund musste natürlich das heimische Stadion im Volkspark auftauchen. Willi Dickhoff mahnte als 1. Vorsitzender noch zum obligatorischen Abstand halten. Eine schöne Aktion, welche wieder von den Alltagssorgen ablenkte.

Alle Bergheider hoffen auf ein baldiges glückliches Ende der Corona-Krise, damit der Sport nicht nur virtuell, sondern auch wieder in gewohnter Form im Stadion und den Sporthallen erfolgen kann.


  • Facebook Social Icon

Stadtsportbund Oberhausen e.V.
Sedanstraße 34,  46045 Oberhausen,

Tel.: 0208 / 825-3132