top of page

Feiertag am Rhein-Herne-Kanal

Der 16. Rhein-Herne-Kanal Marathon fand bei idealen Bedingungen statt.



113 Teilnehmer hatten sich auf Einladung von Michael Scheele vom TUSEM Essen wieder eingefunden, um vom Freibad Hesse in Essen Dellwig ihre Runden am Kanal zu laufen, Das Feld war mit Läufern aus Frankreich, England, Spanien, Polen und den Niederlanden international besetzt. Gelaufen wurde immer am Kanal entlang von Dellwig bis zu Osterfelder Brücke und dann auf der andern Kanalseite wieder zurück zum Ausgangspunkt. So kam eine Runde von 7,1 km zustande. Jeder konnte entscheiden wie oft er diese Runde laufen oder walken wollte. Bis zu 50 km waren also möglich und 13 Männer und Frauen machten auch von der Ultrastrecke gebrauch. Die meisten Teilnehmer gaben sich aber mit der Marathon- bzw. Halbmarathonstrecke  zufrieden.Das Wetter war bei 15 Grad und Sonnenschein perfekt. So kamen alle Teilnehmer glücklich und zufrieden ins Ziel.Besonders aufgewertet wurde die Veranstaltung durch Werner Britz, welcher den Lauf nutzte, um seinen 500sten Marathon zu finishen. Er war extra aus Aurich angereist, um hier am Kanal mit seinen Freunden zu feiern. Diese bereiteten ihm auch einen großen Empfang und überreichten ihm neben der Medaille und Urkunde auch einen Pokal und eine große Torte. Im Feld waren auch 12 Mitglieder des VfL Bergheide auf den verschiedenen Strecken, und das überaus erfolgreich. Am Ende belegten sie 8 Podiumsplätze davon 7 mal Platz 1. Da gab es auch für den VfL etwas zu feiern.


Die Ergebnisse für den VFL Bergheide:Laufen:

21,3 km: Werner Kerkenbusch 2:50:33 Platz 12

14,2 km: Kirstin Schellenberg 1:48:56 Platz 8, Helmut Benninghoff 1:50:47 Platz 9

7,1 km : Danny Haesters 29:35 Platz 1

Walking:

28,4 km: Monika Weißenfels. Angela Schütt und Dagmar Kersken alle 4:43:30 Platz 1

21,3 km: Helga Grozde 3:50:00 Platz 3

14,2 km; Bernhard Thülig 2:28:48 Platz 1, Carla Heitmann-Poeten 2:28:48 Platz 1, Hannelore Gerlitzki 2:31:59 Platz 2

7,1 km: Gudrun Stockmann 1:04:48 Platz 1

Comentários


bottom of page