Elektronik Dart Liga Oberhausen

Holger Luckassen
1.Vorsitzender EDLO e.V.
http://www.edloev.de/

 

dartDie EDLO e.V. bezweckt den Zusammenschluß aller Dartspieler und Dartspielerinnen auf freiwilliger Grundlage zur Förderung und Pflege des Dartsportes. Gegründet wurde die EDLO 1991. Zu den Gründungsmitglieder gehörten u.a. der DC Hegerfeld (Heute DC Blue Birds Westrampe), der DC Ruhraue und der DC Null Problemo, die alle auch heute noch der Liga angehören. Im Jahr 2000 wurde die EDLO ein eingetragener Verein. Und ist Mitglied im Stadtsportbund Oberhausen e.V. (SSB)

Im Jahre 2016 feiert die EDLO e.V. 25 Jahre Vereinsbestehen.

Seid acht Jahren bin ich, Holger Luckassen 1.Vorsitzender, in der EDLO e.V.. Sieben Jahre davon bin ich im Vorstand angefangen vom Schriftführer über Sportwart zum 1. Vorsitzenden. Deshalb kann ich leider nur über diese Zeit berichten.

Die EDLO e.V. richtet jedes Jahr die Oberhausener E-Dart Stadtmeisterschaften, mit freundlicher Unterstützung durch den SSB, in der Aula des Heinrich-Heine-Gymnasium Mülheimer Str. 174 in 46045 Oberhausen aus. Mehr Infos unter www.edloev.de und unter http://www.edloev.de/index.php?option=com_wrapper&view=wrapper&Itemid=315 sowie unter http://www.edloev.de/index.php?option=com_wrapper&view=wrapper&Itemid=314

In den letzten Jahren meiner Amtszeit haben wir ständig an den Abläufen der Stadtmeisterschaft gearbeitet und Fehler beseitigt, und dies war im letzen Jahr vom Erfolg gekrönt. Wir sind stolz darauf ein großes Plus an Teilnehmer zu verzeichnen konnten. Weiterlesen

Termin vormerken!

Flyer_hintenFlyer_vorneAktionstag Seniorensport 24.09.2016

Am Samstag, den 24. September findet der 18. Aktionstag Seniorensport von 12:00 bis 18:00 Uhr im Heinrich-Heine Gymnasium statt. Ab 12:00 Uhr können sich Senioren auf dem Markt der Möglichkeiten, der sich mit dem Thema „bewegt ÄLTER werden“ befasst, informieren und verschiedene Dinge ausprobieren. Ab 15:00 Uhr beginnt in der Aula das bunte Programm mit Aufführungen und Mitmach-Angeboten. Für das leibliche Wohl (Mittagessen, Kaffee & Kuchen) ist gesorgt. Alle Oberhausener Senioren sind herzlich eingeladen!

Aussteller und Oberhausener Vereine sind herzlich eingeladen sich zu beteiligen. Alle Informationen erhalten Sie bei Nadine Griebl: 0208/825-3123 nadine.griebl@ssb-oberhausen.de

 

 

Segelfliegen: Action-Guide beim FSV Oberhausen Duisburg

Birgit Hennig-Friebe
http://www.fsv-obdu.de/

20160823_153554Ganz großes Glück hatten die 12 jugendlichen Teilnehmer beim traditionellen Action-Guide der Stadt Oberhausen am Ende der Ferien – durchgeführt hier vom FSV Oberhausen Duisburg auf dem Flugplatz Schwarze Heide mit zwei Kunststoffdoppelsitzern ( ASK 21 und DG 1000) .
Es gab jede Menge Sonnenschein und gute Sicht , 3 Fluglehrer kümmerten sich intensiv um die Teilnehmer , die nach der intensiven Einweisung am Boden und auf dem Flugplatz nicht nur aufregende Flüge sondern  auch jede Menge Fahrspaß mit dem Traktor und alten Rückholautos hatten – für die zumeist 14 Jährigen ganz neue,ungewohnte  Erlebnisse …
Zudem durften sie auch „erfahren“ , dass zwei Tage an der Luft,  mit vielen sportlichen Einlagen wie“ Flugzeug-Schieben “ verdammt anstrengend sein können -zumal  bei diesen  hochsommerlichen Temperaturen.

 

OTV Endurance Team in Duisburg und Essen

Rita Schilling
http://www.otv1873.de/endurance-team/

2016-08-23 OTV ET unterwegs5 - Triathlon E Foto3Der Mitsubishi-Hitachi-Innenhafenlauf in Duisburg, für viele Läufer in der Region ein fester Termin im Kalender, zog auch in diesem Jahr wieder Sportler des Ober­hausener Turnvereins von 1873 e. V. in seinen Bann. Neben den Breitensportlern des OTV traten auch Mitglieder des Endurance Teams an. Da diese Veranstaltung auf einer flachen, schnellen Strecke ausgetragen wird, ist sie besonders interessant für Sportler, die ihre persönliche Bestzeit verbessern wollen. Allerdings ließ die auf­kommende Hitze bei strahlendem Sonnenschein so manchen Läufertraum platzen.
Nicht so bei den Teilnehmern aus dem Endurance Team. Auf der Fünf-Kilometer-Distanz unterwegs waren Heike Dallmann, Dinah Erdmann und Nicole Günster. Trotz der Hitze konnte Heike Dallmann mit einer Zeit von 23:09 min. als Siegerin in ihrer Altersklasse ins Ziel einlaufen, Dinah Erdmann kam nach 27:09 min. auf den vierten Platz ihrer Altersklasse, gefolgt von Nicole Günster, die in 28:01 min. den fünften Platz ihrer Altersklasse erreichte. Weiterlesen

Deutsche Meisterschaft des Behindertebsportverbandes im Bogenschießen WA

Angelika Brandenburg

IMG_0338Am Wochenende fand zum Saisonabschluss die Deutsche Meisterschaft des Behindertensportverbandes im Bogenschießen WA im Freien statt.
Rund 160 Schützen aus allen Bundesländern hatten sich zu dieser Deutschen Meisterschaft qualifiziert .
Der ausrichtende Verein, SVB Reken Benidiktushof, auf dessen Gelände die Wettkämpfe ausgetragen wurden, hatte alles hervorragend organisiert, für das leibliche Wohl bestens gesorgt und auch der Wettergott war den Schützen mit strahlendem Sonnenschein gnädig.
Recht früh ging es für die Compoundschützen am Samstag morgen los.
Reinhard Brandenburg ( Holten) startete für den VFL Ramsdorf.
Mit seinem Team Kevin Dombrowski und Jörg Görner lag die Mannschaft nach dem ersten Durchgang auf Platz zwei. Mit Selbstdisziplin, guter Konzentration, Durchhaltevermögen und Erfahrung kämpfte sich die Mannschaft mit einigen Ringen Vorsprung auf den ersten Platz, Gold für die Mannschaft. Weiterlesen

Zweimal Gold beim Apfelturnier

Sven Finster
www.bogensportclub-oberhausen.de

ApfelturnierAm Samstag, 20.08.2016, fand bei den Schießfreunden Freischütz Tell 1926 e. V. St. Tönis das 4. Apfelturnier statt. Bei bestem Bogenschießwetter traten vier Schützen des Bogensportclub Oberhausen 1957 e.V. an. Für die Oberhausenerin Beatrix Plautz war das Apfelturnier die erste Turnierteilnahme. Mit starken 588 von max. 720 Ringen konnte sich Beatrix in der Damen Altersklasse Gold sichern. Alina Hähnke erreichte mit 645 Ringen in der Juniorinnen Compoundklasse ebenfalls die Goldmedaille.
In der starken Schützenklasse Compound kam Markus Gohres mit 695 Ringen auf einen tollen 5. Platz und verfehlte um nur 6 Ringe den dritten Platz. Andreas Tinnefeld sicherte sich den 10. Platz mit 676 Ringen.
In der Mannschaftswertung Compound gelang es Alina Hähnke, Andreas Tinnefeld und Markus Gohres die Silbermedaille zu erreichen. Die Mannschaft musste sich lediglich den starken Schützen vom Verein Concorida Peer COP aus Belgien geschlagen geben.
Zur Siegerrehrung ließ es sich die diesjährige Apfelkönigin nicht nehmen ein Gruppenbild mit den Schützinnen und Schützen des Bogensportclubs Oberhausen 1957 e. V. zu schießen.

Miners beenden Saison als Spitzenreiter

Christian Binas

IMG_0655Am vergangenen Wochenende bestritten die Miners Oberhausen mit einem Rumpfkader ihr letztes Hauptrundenspiel gegen die Crefeld Skating Bears.

Das Spiel stand schon vor dem Beginn unter keinem guten Stern. Der Großteil des Kaders, einschließlich des Trainers Jan Bedrna, mussten aus verschiedenen Gründen die Teilnahme am Spiel absagen. So spielte der Rumpfkader von zehn Feldspielern gegen die starken Krefelder.
Zwar konnten die Oberhausener den ersten Treffer erzielen und überraschten somit die Krefelder. Doch diese zeigten schnell, wer an diesem Abend das Spiel für sich entscheiden würde.
So gingen die Miners nach dem ersten Drittel mit einem 1:4-Rückstand in die erste Pause. Zwar startete das zweite Drittel mit einem erneuten Tor der Gäste, aber die Skating Bears schossen erneut vier Tore und beendeten das Drittelende mit 8:2.
Der letzte Spielabschnitt floss dann vor sich her, die Miners kämpften und hielten dagegen, die Krefelder nutzten die Chancen. Mit der 2:12-Niederlage ging es dann auf die Heimreise. Weiterlesen